Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 1157 Treffer für »«
    Filtern nach Art
    Suche anpassen
    Sortieren nach
    12345

    02.07.2022 · Nachricht aus RVGprof · IWW-Webinare Anwaltsvergütung am 11.7.22, 14:00–16:00 Uhr

    „Aktuelles zur Abrechnung in Familiensachen“ mit RA Norbert Schneider

    Die Abrechnung in Familiensachen bereitet nach wie vor Probleme – sei es z. B. bei der Wertfestsetzung, bei der Abrechnung von VKH Mandaten mit der Landeskasse oder bei der Abrechnung der Wahlanwaltsgebühren. In besonderem Maß stellen sich auch Fragen der Vergütungsvereinbarung. Gebührenexperte Norbert Schneider gibt im Webinar am 11.7.22 einen Überblick über aktuelle Entscheidungen, löst häufige Praxisprobleme und erklärt, wie Sie typische Abrechnungsfehler vermeiden. Weitere ... > lesen

    Relevanz:

    04.07.2022 · Nachricht aus PStR · Neu: Die Webinarreihe mit Workshopcharakter

    FAO-Webinar Selbstanzeige, wenn es eigentlich schon zu spät ist!?

    Das IWW Institut bietet im Bereich des Steuerstrafrechts eine ganz neue Form der digitalen Fortbildung an: Seien Sie mit Bild und Ton per Zoom-Videokonferenz am 14.7.22 live und aktiv dabei! Mit unserem Referenten, LRD Dr. Karsten Webel, LL.M. Indiana, erarbeiten Sie in 2,5 Stunden, wie Sie strategisch am besten vorgehen, wenn es für eine Selbstanzeige eigentlich schon zu spät ist. > lesen

    Relevanz:

    04.07.2022 · Nachricht aus PStR · PStR-Kongress

    Treffpunkt Steuerstrafrecht – persönlich präsent oder live am PC

    Einladung zum 24. IWW-Kongress Praxis Steuerstrafrecht am 30.9.22 in Düsseldorf: Holen Sie sich Ihr Wissensupdate an nur einem Tag! > lesen

    Relevanz:

    01.07.2022 · Fachbeitrag aus LGP · Arbeitgeberleistungen

    Neun-Euro-Ticket als Jobticket:
    BMF sorgt für Rechtsklarheit

    Seit dem 01.06.2022 gilt das Neun-Euro-Ticket. Just in time hat das BMF mit seinem Schreiben vom 30.05.2022 Stellung zur lohnsteuerlichen Behandlung von Arbeitgeber-Zuschüssen zum Neun-Euro-Ticket genommen. Es sorgt damit für Klarheit über die Anwendung des § 3 Nr. 15 EStG während des Gültigkeitszeitraums des Tickets von Juni bis August 2022.  > lesen

    Relevanz:

    01.07.2022 · Nachricht aus LGP · Mindestlohn/Geringfügige Beschäftigung

    Gesetzlicher Mindestlohn am 01.07.2022 auf 10,45 Euro gestiegen

    Der gesetzliche Mindestlohn ist am 01.07.2022 von 9,82 Euro auf 10,45 Euro brutto pro Stunde gestiegen. Auch geringfügig entlohnte Beschäftigungen bis zu 450 Euro im Monat unterfallen dem Mindestlohngesetz (MiLoG). „Minijobber“ haben also Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn.  > lesen

    Relevanz:
    12345