Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
29604 Treffer für »«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

19.04.2024 · Nachricht aus RVG professionell · Kostenfestsetzung

Rechtsmittelweg ist nach Teilabhilfe beschränkt

Sinkt der Wert des Beschwerdegegenstands einer Verfahrenswertbeschwerde infolge einer Teilabhilfe auf 200 EUR oder darunter, wird die (bis dahin zulässige) Beschwerde unzulässig (OLG Bamberg 24.10.23, 2 WF 159/23, Abruf-Nr. 239065 ). > lesen

19.04.2024 · Fachbeitrag aus Löhne und Gehälter professionell · Steuerticker

Wichtiges zur Lohnsteuer auf den Punkt gebracht

Der „Steuerticker“ bietet Ihnen einen Überblick über wichtige steuerliche Trends, Urteile, Verwaltungsanweisungen und BMF-Schreiben.  > lesen

19.04.2024 · Nachricht aus Apotheke heute · E-Rezept

E-Rezept: Wenn der Schlüssel die Lösung ist

Kommt es bei E-Rezepten zu Fehlern, dürfen Korrekturen, für die ein spezieller Schlüssel existiert, selbstständig von der Apotheke vorgenommen werden. Für die „Korrektur/Ergänzung der Dosierungsanweisung“ ist der Schlüssel Nr. 4 zu benutzen. > lesen

19.04.2024 · Downloads allgemein aus DiB Daten im Betrieb · Downloads · Beschäftigtendatenschutz

Inhaltsverzeichnis (Checklisten, Muster und sonstige Downloads)

Dieses Inhaltsverzeichnis gibt Ihnen einen Überblick zu allen Checklisten, Mustern und sonstigen Downloads. > lesen

19.04.2024 · Downloads allgemein aus DiB Daten im Betrieb · Beschäftigtendatenschutz · Digitalisierung und Datenschutz

041_Sieben Tipps zur geschäftlichen E-Mail-Signatur

Eine rechtlich sichere E-Mail-Signatur hinzubekommen, ist gar nicht so leicht: Entweder fehlen wichtige Angaben oder es sind falsche enthalten. Hier einige Tipps, die bei der Erstellung der geschäftlichen E-Mail-Signatur beachtet werden sollten.  > lesen

19.04.2024 · Fachbeitrag aus Daten im Betrieb · Digitalisierung

Sieben Tipps zur geschäftlichen E-Mail-Signatur

Eine rechtlich sichere E-Mail-Signatur hinzubekommen, ist gar nicht so leicht: Entweder fehlen wichtige Angaben oder es sind falsche enthalten. Nachfolgend einige Tipps, die bei der Erstellung der geschäftlichen E-Mail-Signatur beachtet werden sollten. > lesen

19.04.2024 · Nachricht aus Praxis Freiberufler-Beratung · Immobilienerwerb

Gilt die 15 %-Grenze für Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen vor Anschaffung?

Nach dem Erwerb eines gebrauchten Gebäudes werden häufig Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. Die Aufwendungen sind steuerlich absetzbar, wenn das Gebäude vermietet wird. In der Praxis ist dann zu prüfen, ob solche Kosten als Erhaltungsaufwand sofort absetzbar sind oder ob sie als anschaffungsnaher Herstellungsaufwand nur über die Abschreibungen zu berücksichtigen sind. Stellt sich diese Frage auch, wenn das Gebäude vom künftigen Erwerber vor dem Erwerb ... > lesen

19.04.2024 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Gesetzgebung

Wachstumschancengesetz – Das ändert sich für Freiberufler!

Am 28.3.24 wurde nach vielen Diskussionen zwischen Bundestag und Bundesrat das Wachstumschancengesetz verkündet. Auch wenn das Entlastungsvolumen stark reduziert und viele geplante Steuererleichterungen gestrichen wurden, enthält es noch immer viele deutliche Verbesserungen für alle Freiberufler. PFB macht Sie mit diesen vertraut und zeigt, was für die Beratungspraxis ab sofort zu beachten ist. > lesen

19.04.2024 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Personengesellschaften

Ergänzungsbilanzen sind mitunternehmerbezogen und stehen nicht in gegenseitiger Abhängigkeit

Tritt ein Neugesellschafter einer GmbH & Co. KG bei und leistet zum Ausgleich stiller Reserven ein Agio in deren gesamthänderisches Rücklagenkonto, sind nach § 24 UmwStG gebildete negative Ergänzungsbilanzen der Alt-Gesellschafter nicht aufzulösen, wenn der Neu-Gesellschafter anschließend gegen eine angemessene Abfindung aus der GmbH & Co. KG ausscheidet (BFH 23.3.23, IV R 27/19, FG Niedersachsen 9.9.19, 3 K 52/17).  > lesen

19.04.2024 · Nachricht aus Praxis Freiberufler-Beratung · Praxis-Pkw

Elektronische Fahrtenbücher sind zeitnah zu führen

Auch ein elektronisches Fahrtenbuch ist zeitnah zu führen. Nachträgliche Änderungen müssen programmtechnisch ausgeschlossen oder aber zumindest unmittelbar erkennbar sein (FG Düsseldorf 24.11.23, 3 K 1887/22 H[L]).  > lesen

19.04.2024 · Nachricht aus Praxis Freiberufler-Beratung · Mai 2024

Ausgewählte Online-Nachrichten auf einen Blick

Zwischen den Erscheinungsterminen der gedruckten Ausgabe von PFB Praxis Freiberufler-Beratung halten wir Sie regelmäßig online auf dem Laufenden. Hier ist – jeweils nur kurz angerissen – eine Auswahl der interessantesten Meldungen. Alle Online-Nachrichten finden Sie im Volltext unter dem Veröffentlichungsdatum auf iww.de/pfb .  > lesen

19.04.2024 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Umsatzsteuer

Gerichtskosten, Registerkosten und Pauschalen als Entgelt oder durchlaufender Posten

Angehörige der steuer- und rechtsberatenden Berufe sind häufig damit betraut, für ihre Mandanten bestimmte Auslagen zu tätigen und diese dann ihren Mandanten weiterzuleiten. Die umsatzsteuerliche Behandlung dieser Auslagen kann dabei durchaus komplex sein und wirft immer wieder Fragen auf. Das LfSt Niedersachsen (3.8.20, S 7200 - 339 - St 181) hat sich mit dieser Frage auseinandergesetzt und erläutert, wann weitergeleitete Auslagen Entgelt für eine steuerbare und steuerpflichtige Leistung ...  > lesen

19.04.2024 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Vereinbare Tätigkeiten in der Ärzteberatung

Das Geschäftsmodell Strategische Vermögensplanung erfolgreich an den Markt bringen

Wenn Sie eine neue Dienstleistung auf den Markt bringen, ist ein durchdachtes Marketing-Konzept entscheidend für den Erfolg. In diesem Text erfahren Sie, wie Sie Schritt für Schritt ein Marketing-Konzept für die neue Dienstleistung entwickeln. Wir werden uns ansehen, wie Sie eine passende Positionierung finden und die richtigen Kommunikationskanäle nutzen. Mit den richtigen Strategien können Sie Ihre neue Dienstleistung erfolgreich am Markt etablieren und neue Kunden gewinnen.  > lesen

19.04.2024 · Nachricht aus Praxisführung professionell · Sozialversicherungspflicht

Nebenberufliche Tätigkeit an einer Berufsschule kann abhängige Beschäftigung sein!

Physiotherapieschulen suchen für ihren Fachkundeunterricht kompetente Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten mit Berufserfahrung (PP 09/2023, Seite 3 ff.). Insbesondere für Teilzeitbeschäftigte in Physiopraxen kann dies interessant sein. Doch Vorsicht! Das Landessozialgericht (LSG) Hessen hat am 14.12.2023 im Fall einer nebenberuflich tätigen Dozentin entschieden, dass diese abhängig beschäftigt ist, wenn sie als Vertretungskraft für andere Lehrer tätig wird und im Rahmen des ... > lesen

19.04.2024 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Berufsunfähigkeitsversicherung

Auch eine „erschlichene“ Krankschreibung
muss angegeben werden

Im Arbeitsleben kommt es durchaus häufiger vor, dass der Arbeitnehmer eine eigentlich belanglose Bagatellerkrankung zum Anlass nimmt, sich für eine gewisse Zeitspanne krankschreiben zu lassen. So kann er sich unliebsamen Arbeiten entziehen, die letzten Tage einer Kündigungsfrist abdecken etc. Allerdings haben solche Krankschreibungen auch Auswirkungen auf der Versicherungsrecht. > lesen

12345