Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
40862 Treffer für »«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

31.07.2021 · Fachbeitrag aus Schuldnerschutz kompakt · Der praktische Fall

Die Bank kündigt das Konto: und nun?
Errichten Sie ein Basiskonto!

Immer wieder kündigen Banken unter Berufung auf ihre AGB Kunden – insbesondere Schuldnern – aus fadenscheinigen Gründen, z. B. wegen Schufa-Einträgen, aus „wirtschaftlichen Gründen“ etc. das (P)-Konto. Und genau jetzt beginnt für Schuldner, die zuvor ihr Recht auf Errichtung eines P-Kontos wahrgenommen haben, ein „Teufelskreis“. Was geschieht mit den Daueraufträgen für Miete und Energieversorger? Wie können sie Geld abheben? Die Antwort hierauf ist einfach: Schuldner ...  > lesen

31.07.2021 · Fachbeitrag aus Forderungsmanagement professionell · Kostenrecht

Kostenfestsetzungsantrag per beA

Das elektronische Dokument – auch ein Kostenfestsetzungsantrag – muss mit einer qualifizierten elektronischen Signatur (qeS) der verantwortenden Person versehen sein oder von der verantwortenden Person (einfach) signiert und auf einem sicheren Übermittlungsweg eingereicht werden, § 130a Abs. 3, 4 ZPO (OLG Oldenburg 9.12.20, 6 W 68/20, Abruf-Nr. 222226). > lesen

31.07.2021 · Fachbeitrag aus Schuldnerschutz kompakt · Rechtssicherheit

Vom Tabellenauszug erfasste Forderungen können aus früherem Vollstreckungstitel nicht mehr vollstreckt werden

Das AG Ahaus hat am 25.1.21 (6 M 1988/20, Abruf-Nr. 223494 ) entschieden, dass die vom vollstreckbaren Tabellenauszug erfassten Forderungen aus dem früheren Vollstreckungstitel nicht mehr vollstreckt werden können. > lesen

30.07.2021 · Sonderausgaben aus KP Kanzleiführung professionell · Downloads · Kanzleiführung

Optimale Personalprozess in der Steuerkanzlei: Richtig gute Mitarbeiter finden und binden

Mit dieser Sonderausgabe soll eindringlich vor Augen geführt werden, dass das Thema Personal in Kanzleien nicht weiter vernachlässigt werden darf. Bis das Personalmanagement Ihrer Kanzlei aber Gestalt angenommen hat, wollen wir Ihren Bordmitteln einige nützliche Instrumente hinzufügen. Mit diesen neuen Instrumenten wollen wir Ihnen dabei helfen, mehr Bewerbungen auf ihre Stellenanzeigen zu generieren und Ihr Profil als attraktiver Arbeitgeber zu stärken. Die Ausgabe enthält ferner wertvolle Hinweise zur Gestaltung von Mitarbeitergesprächen, die diesen Namen auch verdienen, und für die Schadensbegrenzung, wenn Mitarbeiter gehen.  > lesen

30.07.2021 · Fachbeitrag aus Zahnarztpraxis professionell · Sonderzahlungen

Corona-Prämie kassiert und dann gekündigt – können Praxisinhaber dem vorbeugen?

Schon ärgerlich für Arbeitgeber, wenn ein Arbeitnehmer, kurz nachdem er eine Corona-Sonderzahlung erhalten hat, kündigt. Die Prämie zurückzubekommen gestaltet sich jedoch schwierig. So hat jüngst das Arbeitsgericht (ArbG) Oldenburg eine Rückzahlungsklausel in einem Arbeitsvertrag, die einen Arbeitnehmer verpflichtet, eine Sonderzahlung an seinen Arbeitgeber zurückzuzahlen, wenn er das Arbeitsverhältnis innerhalb von 12 Monaten kündigt, gleich aus zwei Gründen für unzulässig ... > lesen

30.07.2021 · Fachbeitrag aus Zahnarztpraxis professionell · Arbeitsrecht

Dürfen Arbeitgeber das Tragen von Kopftüchern verbieten?

Das Verbot des Tragens jeder sichtbaren Ausdrucksform politischer, weltanschaulicher oder religiöser Überzeugungen kann nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) durch das Bedürfnis des Praxisinhabers gerechtfertigt sein, gegenüber den Patienten ein Bild der Neutralität zu vermitteln oder soziale Konflikte zu vermeiden. Diese Rechtfertigung muss jedoch einem wirklichen Bedürfnis des Arbeitgebers entsprechen, und die nationalen Gerichte können im Rahmen des Ausgleichs der in Rede ... > lesen

30.07.2021 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Wohngebäudeversicherung

Ersatzansprüche wegen
Wasserschäden durch Starkregen

Unabhängig von der Diskussion um den Klimaschutz ist evident: Das Wetter ändert sich, wird rauer und zieht intensivere Natureinwirkungen nach sich. Wer kannte vor Jahren zum Beispiel schon Tornados oder extreme Starkregen als Wetterphänomen auch in Deutschland? Heute ist das Realität und bei Leibe kein Einzelfall mehr. Die verheerende Hochwasserkatastrophe in weiten Teilen Deutschlands nach extremem Starkregen am 14. und 15.7.21 liefert dafür ein beredtes Zeugnis. Der Beitrag gibt einen ...  > lesen

30.07.2021 · Nachricht aus Abrechnung aktuell · Verordnung

G-BA-Beschluss zur Verordnung der UK-Protrusionsschiene in Kraft getreten

Dass die Unterkieferprotrusionsschiene zur Behandlung von obstruktiver Schlafapnoe Bestandteil der vertragsärztlichen Versorgung werden soll, hatte der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) bereits im November 2020 beschlossen. Am 06.05.2021 hat er in einem weiteren Beschluss die Bedingungen für die zahnärztlichen Aufgaben im Zusammenhang mit der Verordnung der Unterkieferprotrusionsschiene festgelegt. Die so geänderte Behandlunsgsrichtlinie* ist nun am 30.07.2021, dem Tag nach der ... > lesen

30.07.2021 · Fachbeitrag aus Versicherungsvermittlung professionell · Entgeltfortzahlung

Arbeitsunfähigkeit mit AU-Bescheinigung und Quarantäne – wie lange dauert Lohnfortzahlung?

Das Zusammentreffen von Arbeitsunfähigkeit und Quarantäne wirft immer wieder Fragen auf, wenn es um die Lohnfortzahlung des Arbeitgebers geht. Das zeigt beispielhaft die folgende Leserzuschrift an VVP.  > lesen

30.07.2021 · Fachbeitrag aus VereinsBrief · Vereinsmanagement

Transparenzregister: Neues Gesetz bringt verschärfte Meldepflichten durch die Hintertür

Das Transparenzregister- und Finanzinformationsgesetz (Abruf-Nr. 222983 ) ist am 30.06.2021 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden. Es ist in seinen wesentlichen Teilen am 01.08.2021 in Kraft getreten. Vordergründig entlastet es Vereine. Effektiv bringt es aber verschärfte Meldepflichten durch die Hintertür.  > lesen

30.07.2021 · Nachricht aus Praxis Freiberufler-Beratung · Minijob

Gelegentliches Überschreiten der Minijob-Grenze

Eine geringfügige Beschäftigung (Minijob) liegt vor, wenn der Arbeitslohn 450 EUR im Monat (= „regelmäßiger“ Bruttoverdienst) nicht überschreitet. Das entspricht 5.400 EUR in zwölf Monaten. Maßgebend ist eine Durchschnittsbetrachtung für den Zeitraum von zwölf Monaten, wobei die Verdienstgrenze der 450 EUR nur gelegentlich und nicht vorhersehbar überschritten werden darf.  > lesen

30.07.2021 · Downloads allgemein aus AAA Abrechnung aktuell · Downloads · Kassenabrechnung

AAA-Download-Dokument zum Fallbeispiel E-Bike-Unfall_NEU.pdf

Die Tabelle zum Fallbeispiel "U" – Unfall mit dem E-Bike (AAA 08/2021, Seite 17) enthält den vollständigen Abrechnungsvorschlag für sämtliche Leistungen sowohl für die Kassenabrechnung als auch für die Privatliquidation.  > lesen

30.07.2021 · Nachricht aus Seniorenrecht aktuell · Außergewöhnliche Belastung

So hängen Sterbegeld und Beerdigungskosten zusammen

Bekommt der Nachkomme eines verstorbenen Angehörigen Sterbegeld, das er versteuern muss, kann er im Gegenzug auch Beerdigungskosten steuermindernd als außergewöhnliche Belastung geltend machen. Diese Auffassung vertritt das FG Düsseldorf. > lesen

30.07.2021 · Nachricht aus Arbeitsrecht aktiv · Statistik

Der Arbeitsmarkt im Juli 2021 – Weitere deutliche Besserung

„Die Lage am Arbeitsmarkt verbessert sich weiter. Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind trotz Beginn der Sommerpause weiter kräftig gesunken. Das Wachstum der Beschäftigung hält an. Und die Unternehmen suchen vermehrt nach neuem Personal.“, sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, anlässlich der monatlichen Pressekonferenz in Nürnberg. > lesen

30.07.2021 · Fachbeitrag aus Abrechnung aktuell · EBM 2021

Kryokonservierung – neue Beratungsleistung auch für Hausärzte

Seit dem 01.07.2021 haben Frauen und Männer Anspruch auf Maßnahmen zur Kryokonservierung von Ei- und Samenzellen. Voraussetzung ist, dass die Kryokonservierung aufgrund einer Erkrankung und deren Behandlung mit einer keimzellschädigenden Therapie medizinisch notwendig erscheint, um spätere medizinische Maßnahmen zur Herbeiführung einer Schwangerschaft vornehmen zu können. Der Anspruch besteht für weibliche Versicherte bis zur Vollendung des 40. Lebensjahres und für männliche ... > lesen

12345