Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
39770 Treffer für »«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

06.05.2021 · Nachricht aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Grunderwerbsteuer

Übergangsregelung zur Berücksichtigung der
Instandhaltungsrückstellung

Bisher durften Immobilienkäufer die Instandhaltungsrückstellung von der Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer abziehen, wenn aus dem Notarvertrag ersichtlich war, dass die Instandhaltungsrückstellung in die Kaufpreisfindung eingeflossen ist. Diese steuerzahlerfreundliche Sichtweise hat der BFH (16.9.20, II R 49/17) gekippt. Diese neuen Grundsätze greifen im Übrigen auch beim Erwerb von Wohneigentum.  > lesen

06.05.2021 · Nachricht aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Gesetzgebung

Gesetz zur Umsetzung der Grundsteuer-Reform

Die Bundesregierung will die Umsetzung der Reform der Grundsteuer erleichtern und Regelungen zur Bewertung für Zwecke der Erbschaft- und Schenkungsteuer sowie Grunderwerbsteuer an verschiedene Urteile anpassen. Dazu hat sie den Entwurf eines Gesetzes zur erleichterten Umsetzung der Reform der Grundsteuer und Änderung weiterer steuerrechtlicher Vorschriften (19/28902) vorgelegt.  > lesen

06.05.2021 · Fachbeitrag aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Betriebsprüfung

Hinzuschätzung bei Imbissbetrieb ist rechtswidrig

Kleinere Kassen- und Buchführungsmängel können auch in einem bargeldintensiven Betrieb den Aufzeichnungen nicht ohne Weiteres die Ordnungsgemäßheit nehmen und Hinzuschätzungen rechtfertigen (FG Münster 9.3.21, 1 K 3085/17, Abruf-Nr. 221836 ).  > lesen

06.05.2021 · Fachbeitrag aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Handels- und Steuerrecht

Sofortabschreibung von digitalen Wirtschaftsgütern

Das BMF (26.2.21, IV C 3 - S 2190/21/10002 :013, Abruf-Nr. 220811 ) hat die für die Abschreibung relevante Nutzungsdauer für Hard- und Software neu geregelt. Nunmehr kann eine betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von einem Jahr zugrunde gelegt werden. Im Ergebnis handelt es sich dabei um eine Änderung der amtlichen AfA-Tabellen. Die folgende Darstellung befasst sich mit der handels- und steuerrechtlichen Behandlung dieser Wirtschaftsgüter.  > lesen

06.05.2021 · Fachbeitrag aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Betriebswirtschaftliche Beratung

Teamarbeit im Microsoft Office: PowerPoint und Excel

Bei der Darstellung von Zahlenmaterial im Rahmen von PowerPoint-Präsentationen können Anwender in der Praxis häufig auf Daten der Tabellenkalkulation Microsoft Excel zugreifen. Hierbei gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, die Tabellendaten zu nutzen. Entscheidend ist u. a., ob eine Verbindung zur Ursprungsdatei bestehen soll, d. h., ob die Daten bei Änderungen in Excel auf den Folien automatisch aktualisiert werden sollen oder nicht. Einfluss auf die Darstellung von Tabellen und ...  > lesen

06.05.2021 · Fachbeitrag aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Unternehmenskrise

Der Weg in die Krise und Insolvenz
– und mögliche Auswege

Am 26.1.17 (IX ZR 285/14) verurteilte der BGH einen Steuerberater zu Schadenersatz, weil dieser seinen Mandanten nicht hinreichend auf eine drohende Insolvenzgefahr hingewiesen hatte. Dieses Urteil zeigt, dass Steuerberater im Rahmen ihres Mandats die Pflicht haben, einen gegebenenfalls bestehenden Anmeldetatbestand im Blick zu haben und ihre Mandanten zu informieren. Für den Steuerberater ist es wichtig, die Indikatoren einer Krise zu erkennen und hilfreich, wenn er seinem Mandanten die ...  > lesen

06.05.2021 · Musterfall aus Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Praxisfall

Eine Ergänzungsinvestition und ihre Finanzierung

Unternehmen stehen unter permanentem Erfolgsdruck. Die Unternehmensführung muss bei ihren Entscheidungen die Erwartungen und Bedürfnisse aller Stakeholder berücksichtigen. Der folgende Fall verdeutlicht, wie technische und ökonomische Ziele der Kunden, Mitarbeiter sowie Fremd- und Eigenkapitalgeber bei der Entscheidungsfindung berücksichtigt werden können. Dabei werden zwei klassische Methoden der Investitionsrechnung angewendet.  > lesen

06.05.2021 · Nachricht aus Unfallregulierung effektiv · Mietwagenkosten

Eigenersparnis kann nicht vom Vermieter getragen werden

Weist der Vermieter in der Rechnung am Ende einen „Abzug für Eigenersparnis“ aus, ist das nichts anderes, als ein dem Geschädigten eingeräumter Rabatt. Das hindert nicht einen Eigenersparnisabzug bei der Erstattung der Mietwagenkosten, entschied das AG Nürtingen.  > lesen

06.05.2021 · Fachbeitrag aus ZahnmedizinReport · KariesprophylaXe

Initialläsionen: Kombination von Peptid P11-4 und Fluorid stärkt den Zahnschmelz

Die Kombination des Peptids P11-4 und Fluorid hat offenbar ein starkes remineralisierendes Potenzial. Das fanden Forscher der Philipps-Universität Marburg und des Fraunhofer-Instituts für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen (IMWS) heraus. [1] Gerade bei Initialläsionen um festsitzende kieferorthopädische Apparaturen kann diese Kombination helfen.  > lesen

06.05.2021 · Fachbeitrag aus Apotheke heute · Apothekenentwicklung

Externer Betriebsvergleich 2019/2020:
Trend des sinkenden Rohertrags durchbrochen

Der vorliegende externe Betriebsvergleich steht ganz im Zeichen der Coronapandemie. Wie in den vorangegangenen Jahren ist die Anzahl an Apotheken weiter geschrumpft. Dies sorgt einmal mehr für eine Umverteilung des Umsatzes auf die verbleibenden Betriebe, die dadurch ihre Einnahmen erhöhen konnten. Zudem kamen im vergangenen Jahr einigen Apotheken Sondereffekte aus der Abgabe von Atemschutzmasken zugute. Infolgedessen wird zum ersten Mal seit Jahren der Trend des sinkenden Rohertrags ...  > lesen

05.05.2021 · Fachbeitrag aus Versicherungsvermittlung professionell · Dienstwagen

So lässt sich die Nutzung von Firmenwagen aus dem Fahrzeugpool mit Privatnutzung gestalten

Das Thema „Firmenwagen aus einem Fahrzeugpool statt Dienstwagen“ kommt immer dann aufs Trapez, wenn Mitarbeiter auf ein Fahrzeug vom Chef nicht verzichten, aber die lohnsteuerliche Belastung möglichst gering halten möchten. VVP gibt Ihnen einen Überblick über die lohnsteuerlichen Grundlagen für Fahrzeugpools und liefert einen arbeitsrechtlichen Gestaltungsvorschlag für die Firmenwagenüberlassung aus einem Pool.  > lesen

05.05.2021 · Nachricht aus Löhne und Gehälter professionell · Weiterbildung

Online-Weiterbildung: Wann ist sie nach § 3 Nr. 19 EStG steuerfrei?

Die OFD Frankfurt a. M. hat sich dazu geäußert, wie es lohnsteuerlich zu werten ist, wenn Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern kostenlos Zugang zu Online-Weiterbildungen gewähren. > lesen

05.05.2021 · Nachricht aus Löhne und Gehälter professionell · Arbeitslohn

Unentgeltliche Mahlzeitengestellung an Flugpersonal auf Flügen

Die unentgeltliche Mahlzeitengestellung auf Flügen von über sechs Stunden ist keine Ent- oder Belohnung der Fluggesellschaft für die Arbeitsleistung ihrer Crew-Mitglieder. Sie ist kein Arbeitslohn. Denn die Mahlzeitengestellung liegt im ganz überwiegend eigenbetrieblichen Interesse der Fluggesellschaft. Dies hat das FG Düsseldorf entschieden.  > lesen

05.05.2021 · Quartalsbeihefter aus MBP Mandat im Blickpunkt · Downloads · Alle Steuerzahler

2021/2: Steuerliche Vergünstigungen für Menschen mit einer Behinderung kennen und rechtssicher ansetzen

In Deutschland lebten Ende 2019 ca. 7,9 Millionen schwerbehinderte Menschen. Der Anteil an der Gesamtbevölkerung betrug damit 9,5 % (Statistisches Bundesamt, PM Nr. 230 vom 24.6.20). Wegen der Behinderung entstehen oft erhöhte Kosten, die steuerlich optimal geltend gemacht werden sollten. Und hier gibt es nun Positives zu berichten. Denn durch das „Gesetz zur Erhöhung der Behinderten-Pauschbeträge und zur Anpassung weiterer steuerlicher Regelungen“ (BGBl I 20, 2770) wurden die Behinderten-Pauschbeträge verdoppelt und die Nachweispflichten verschlankt. Grund genug, die Abzugsmöglichkeiten ab dem 1.1.21 aufzuzeigen.  > lesen

05.05.2021 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Steuern & Abgaben

FAQ "Corona Steuern" des Bundesfinanzministeriums (Stand 21.04.2021)

Mit den FAQ "Corona - Steuern" hat das Bundesfinanzministerium ein umfangreiches Dokument erstellt, dass diese Kapitel umfasst: "Allgemeine verfahrensrechtliche Fragen zu den Steuererleichterungen"; "Stundung"; "Erlass von Steuern", "Außenprüfung"; "Lohsteuer", "Steuerfreie Beihilfen bis 1.500 Euro", "Grenzgänger"; "Betriebsstätten", "Maßnahmen im Gemeinnützigkeitssektor" ... "Billig "Billigkeitsleistungen" > lesen

12345