Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
39770 Treffer für »«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

07.05.2021 · Nachricht aus Löhne und Gehälter professionell · Sonderzahlungen

Corona-Prämie auch bei Wechsel des Arbeitgebers?

Ein Leser fragt: Bei einem Einzelunternehmen waren drei Angestellte beschäftigt. Diese haben im Jahr 2020 eine steuerfreie Corona-Prämie von jeweils 1.500 Euro erhalten. Zum 01.01.2021 sind die Angestellten zu einer GmbH gewechselt. An dieser ist der bisherige Unternehmer zu 100 Prozent als Gesellschafter-Geschäftsführer beteiligt. Arbeitsrechtlich stellt der Vorgang einen Betriebsübergang dar. Kann den Angestellten die Corona-Prämie nach § 3 Nr. 11a EStG ein zweites Mal gewährt werden?  > lesen

07.05.2021 · Nachricht aus Arbeitsrecht aktiv · Lohn und Gehalt

Vergütung eines Pflichtpraktikums

Praktika, die nach der Zulassungsordnung einer Hochschule verpflichtende Voraussetzung der Studienzulassung sind, unterfallen § 22 Abs. 1 S. 2 MiLoG. > lesen

07.05.2021 · Nachricht aus Unfallregulierung effektiv · Kasko

BGH: Restwert bei Kasko nur lokal, wenn VN nicht verkauft

Wenn es beim Kaskoschaden auf eine Abrechnung „Wiederbeschaffungswert minus Restwert“ hinausläuft, der Versicherungsnehmer aber in Eigenregie repariert und das Fahrzeug behält, darf auch beim Kaskoschaden nur ein lokal ermittelter Restwert in Abzug gebracht werden. Dies entschied der für das Kaskoversicherungsrecht zuständige IV. Senat des BGH.  > lesen

07.05.2021 · Nachricht aus Unfallregulierung effektiv · Reparaturkosten

Berufungskammer LG Düsseldorf: Das Gutachten trägt

Ewiger Streit herrscht um die Frage, ob sich der Geschädigte nur auf das sog. Prognose- und Werkstattrisiko berufen kann, wenn er die Reparaturrechnung bezahlt hat. Oder ergibt sich die Indizwirkung für die Erforderlichkeit der ergriffenen Maßnahmen bereits aus dem Schadengutachten? Das AG Neuss hatte in einem Rechtsstreit um 70 Euro Reinigungskosten die Klage des Geschädigten abgewiesen und die Berufung zugelassen. Das LG Düsseldorf entschied in der Berufung zugunsten des Geschädigten.  > lesen

07.05.2021 · Nachricht aus Steuern sparen professionell · Neuer Service

Neuer Service für SSP-Leser: Zwei Lehrvideos pro Monat

Die SSP-Wissensvermittlung wird multimedial. Ab sofort werden Sie alle 14 Tage auf dem neuen Kanal mit einem aktuellen steuerlichen Thema vertraut gemacht – ohne zusätzliche Kosten. > lesen

07.05.2021 · Nachricht aus Versicherungsvermittlung professionell · Arbeitgeberleistungen

Bundestag: Zahlungsfrist für steuerfreie Corona-Sonderzahlung bis zum 31.03.2022

Der Zeitraum für die Zuwendung steuerfreier Corona-Sonderzahlungen von insgesamt maximal 1.500 Euro wird bis zum 31.03.2022 verlängert. Dies hat der Bundestag am 05.05.2021 beschlossen. Jetzt muss nur noch der Bundesrat zustimmen. > lesen

07.05.2021 · Fachbeitrag aus Löhne und Gehälter professionell · Lehrvideo 2

Lehrvideo „Sofortabzug für Computer-Hard- und -Software“

LGP macht Sie jetzt auch im Rahmen von Lehrvideos mit aktuellen steuerlichen Themen vertraut. Das zweite Video behandelt den neuen „steuerlichen Sofortabzug für Computer-Hard- und -Software“. Erfahren Sie im Bewegtbild, wie sich mit dieser Neuregelung aus dem BMF ein Optimum an Steuern sparen lässt.  > lesen

07.05.2021 · Nachricht aus Steuern sparen professionell · Lohnsteuer

Online-Weiterbildung: Wann ist sie nach § 3 Nr. 19 EStG steuerfrei?

Die OFD Frankfurt a. M. hat sich dazu geäußert, wie es lohnsteuerlich zu werten ist, wenn Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern kostenlos Zugang zu Online-Weiterbildungen gewähren.  > lesen

07.05.2021 · Nachricht aus Steuern sparen professionell · Einkommensteuer

Vertretungs-Lehrkräfte können freiberuflich tätig sein

Ob Vertretungs-Lehrkräfte Einkünfte aus nichtselbstständiger oder freiberuflicher Tätigkeit beziehen, kommt vor allem auf das Rechtsverhältnis an, aufgrund dessen die Tätigkeit ausgeübt wird. Die Aussage in R 19.2 LStR 2015, dass nebenberufliche Lehrkräfte zwingend Arbeitnehmer sind, wenn sie mehr als sechs Wochenstunden an der Schule unterrichten, ist unmaßgeblich. Diese Auffassung vertritt das FG Berlin-Brandenburg.  > lesen

07.05.2021 · Fachbeitrag aus Versicherungsvermittlung professionell · Provisionsanspruch

Provision des Versicherungsvertreters:
Die wichtigsten Spielregeln (Teil 2)

In punkto Provisionsansprüche müssen Sie auf der Höhe der Zeit sein und die aktuellen Spielregeln kennen. Denn nur wer seine Rechte kennt, kann diese gegenüber „seinem“ Versicherer fundiert geltend machen bzw. dessen Forderungen qualifiziert abwehren. VVP erläutert Ihnen in einer Beitragsserie die wichtigsten Provisionsregeln. Im zweiten Teil geht es um die Entstehung und Fälligkeit des Provisionsanspruchs, die Folgen ausbleibender Zahlungen und die Rechte zur Durchsetzung der ...  > lesen

07.05.2021 · Fachbeitrag aus ZahnmedizinReport · Implantatprothetik

UK-Totalprothese auf einem Implantat möglich

Ein Prothesenhalt im zahnlosen atrophierten Unterkiefer ist häufig ein Problem. Ausreichend Knochen für Implantate ist meistens nur im UK-Frontzahnbereich vorhanden. Zwei oder gar vier Implantate für einen stabilen Prothesensitz sind vielen Patienten zu kostspielig. Das Einzelimplantat in der Mittellinie des zahnlosen Unterkiefers zur Verankerung einer Totalprothese ist ein gangbarer Weg, wie mehrere Studien gezeigt haben.  > lesen

07.05.2021 · Fachbeitrag aus Anwalt und Kanzlei · beA von A bis Z (Teil 3)

Neue Einzelheiten des beA zum Buchstaben E:
von eAeDB 2020 über eEB bis ERVB

Bei dem beA werden immer wieder Details korrigiert und verbessert. Damit Sie alle Möglichkeiten optimal nutzen und Ihre Kanzleiorganisation und -abläufe an die beA-Funktionen anpassen können, berichtet AK über die Einzelheiten von A bis Z. Der folgende Beitrag erläutert die Stichwörter von eBO über eEB bis ERVB.  > lesen

07.05.2021 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · § 12 EStG

Nichtigkeit eines Angehörigendarlehens wegen sittenwidrigen Insichgeschäfts

Verträge unter nahen Angehörigen werden in der Regel nur dann steuerlich anerkannt, wenn sie zivilrechtlich wirksam, klar, eindeutig und leicht nachprüfbar sind und dem entsprechen, was unter sonst gleichen Umständen auch zwischen fremden Personen hätte vereinbart werden können. Zudem muss die tatsächliche Durchführung des Vertrags wie unter fremden Dritten erfolgt sein. Ein Angehörigendarlehen, das auf einem wegen Vollmachtsmissbrauchs zivilrechtlich sittenwidrigen Insichgeschäft ... > lesen

07.05.2021 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · § 34a EStG

Nachsteuer i. S. d. § 34a Abs. 4 Satz 2 EStG als Bestandteil der Bemessungsgrundlage für den Solidaritätszuschlag

Die Nachsteuer erhöht die festzusetzende Einkommensteuer und damit die Bemessungsgrundlage für den Solidaritätszuschlag. > lesen

07.05.2021 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · § 7 EStG

Nachträgliche Herstellungskosten nach Ende des § 7i-Begünstigungszeitraums

Nachträgliche Herstellungs- oder Anschaffungskosten, die nach Ende des Begünstigungszeitraums des § 7i EStG für denkmalgeschützte Gebäude entstehen, sind der AfA-Bemessungsgrundlage nach § 7 Abs. 4 und Abs. 5 EStG hinzuzurechnen.  > lesen

12345