logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

Zertifikat - Zwei Indizes ausspielen

Die Indizes DAX und MDAX setzen zwar beide auf deutsche Aktien, doch hat der MDAX im Jahr 2005 mit plus 36 v.H. eine deutlich bessere Performance als der DAX mit 27 v.H. geliefert und war von einem Allzeithoch zum nächsten geeilt.  

 

Privatanleger, die davon ausgehen, dass der MDAX auch in den nächsten Jahren besser als der DAX laufen wird, können die Gewinne über ein Wertpapier einstreichen. Das Long/Short MDAX vs. DAX-Zertifikat (ISIN: DE000A0F3U84) von Numura bietet hierzu die geeignete Möglichkeit. Je weiter sich die beiden Aktienindizes in die gewünschte Richtung auseinander entwickeln, desto höher fällt die Rendite aus, die mit diesen Zertifikaten zu erwirtschaften ist.  

 

Ausgehend von den Indexschlussständen vom 29.11.2005 wird dieses Papier mit Fälligkeit am 29.11.2013 dann an Wert gewinnen, wenn die Schere zwischen MDAX und DAX auch weiterhin zu Gunsten des MDAX aufgeht. Startkurse waren hierbei beim MDAX 7.074 Punkte und beim DAX 5.199 Punkte. Derzeit wird das Zertifikat an der Börse Stuttgart zu rund 81 EUR gehandelt. Hierbei eröffnen sich gemäß der Auszahlungsformel 

 

100 EUR x (Entwicklung MDAX - Performance DAX) 

folgende Möglichkeiten: 

 

  • Schneidet der MDAX prozentual zumindest nicht schlechter als der DAX ab, wird das Zertifikat zumindest mit 100 EUR getilgt. Dabei spielt es keine Rolle, wenn beide Indizes im Minus liegen.

 

  • Befindet sich der MDAX am Laufzeitende des Zertifikates beispielsweise mit 35 v.H. im Plus und der DAX mit 20 v.H., gibt es eine Rückzahlung von 115 EUR. Die errechnet sich aus der mit 15 v.H. prozentual besseren Outperformance des MDAX.

 

  • Verliert der MDAX 15 v.H. und gewinnt der DAX beispielsweise 7 v.H., wird das Zertifikat mit 78 EUR zurückbezahlt. Denn in diesem Fall hat sich der MDAX um 22 v.H. schlechter entwickelt.

 

Da das Zertifikat derzeit nur bei rund 80 EUR notiert, kann der MDAX bis zur Fälligkeit im November 2013 sogar um 20 v.H. schlechter abschneiden als der DAX, ohne dass Verluste anfallen. Anleger, die von einer besseren Performance des DAX gegenüber dem MDAX ausgehen, können als Gegenstück das Long/Short DAX vs. MDAX-Zertifikat mit gleicher Laufzeit (ISIN: DE000A0F3U92) setzen. 

Quelle: Ausgabe 03 / 2006 | Seite 207 | ID 114151