Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 108 Treffer für »Baumann Isabel«
    Filtern nach Art
    Suche anpassen
    Sortieren nach
    12345
    12345

    Treffer in anderen Informationsdiensten

    02.07.2024 · Fachbeitrag aus PA · Praxisfall

    Welche Leistungen sind im Rahmen der Kariesdiagnostik berechenbar?

    Durch das in großen Teilen der Bevölkerung gestiegene Gesundheitsbewusstsein ist die Nachfrage nach nachhaltigen Prophylaxe- und Therapiekonzepten hoch. Dies betrifft auch die Nachfrage nach umfangreicher Kariesdiagnostik. Wir erklären im folgenden Beitrag (inkl. Fallbeispiel), wie die verschiedenen Testverfahren berechnet werden können.  > lesen

    Relevanz:

    28.05.2024 · Fachbeitrag aus PA · Tuberplastik

    Partielle Vestibulum- und Mundbodenplastik größeren Umfangs – so rechnen Sie ab!

    Zu den operativen Eingriffen der Vestibulum- und Mundbodenplastik gehört auch die Tuberplastik. Der folgende Praxisfall erklärt die Abrechnung einer großen Tuberplastik beidseits mit Knochenmodellation an einem Behandlungstag.  > lesen

    Relevanz:

    26.04.2024 · Fachbeitrag aus PA · Praxisfall

    Volumenerhalt nach Extraktion eines Zahnes – So rechnen Sie ab!

    In den vergangenen 25 Jahren hat sich die Therapie zur Knochen- und Geweberegeneration sehr weiterentwickelt, sei es mit autologen, also körpereigenen Knochen, oder mit Knochenersatzmaterial. Im folgenden Praxisfall betrachten wir die Therapie zum Volumenerhalt nach einer Extraktion eines Frontzahns und erklären, wie abzurechnen ist.  > lesen

    Relevanz:

    27.03.2024 · Fachbeitrag aus PA · Myoarthropathie

    Aqualizer – So rechnen Sie ab!

    Der Aqualizer ist eine Sofort-Hilfe-Schiene zur Behandlung von Funktionsstörungen im Kausystem (Myoarthropathie). Die vorgefertigte Einwegschiene ist im Molarenbereich mit Wasser gefüllt und balanciert so die Schieflagen des Kiefers aus. Diese Relaxationsschiene gleicht die Okklusion des Patienten aus und sorgt für eine Entspannungshaltung. Einseitige Schonhaltungen, Kieferverspannungen und daraus folgende CMD-Symptome werden dadurch gelindert.  > lesen

    Relevanz:

    28.02.2024 · Fachbeitrag aus PA · Praxisfall

    Mehrfachgeschichtete Rekonstruktion im direkten Verfahren – ein Praxisfall

    Im Praxisalltag kommt es gelegentlich vor, dass ein Patient – aus welchen Gründen auch immer – eine Kronenversorgung ablehnt, die Ausdehnung der Kavität jedoch so groß ist, das sie nicht mehr oder nur gering durch eine Zahnwand begrenzt wird. Dann handelt es sich nicht mehr um eine Füllung (Restauration), sondern ist eine Rekonstruktion einer natürlichen Zahnkrone. In der Regel erfolgen Rekonstruktionen durch das Eingliedern eines zahntechnischen Werkstoffs (Krone, Teilkrone etc.). Wie ...  > lesen

    Relevanz: