Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·DEKRA-Studie

    Nach Unfall: Mehrheit der Autobesitzer will persönlichen Kontakt zur Versicherung

    | Eine Mehrheit der deutschen Autobesitzer will nach einem Unfall den Schaden im persönlichen Kontakt mit der Versicherung melden. Das ist eines der Ergebnisse einer aktuellen Befragung der Expertenorganisation DEKRA und des Marktforschungsinstituts Ipsos. 49 Prozent der Befragten bevorzugen dafür das Telefon, weitere 9 Prozent das persönliche Gespräch mit dem Versicherungsvertreter vor Ort. Nur eine Minderheit setzt auf digitale Kontaktkanäle wie eine Smartphone-App (16 Prozent), die Webseite des Versicherers (15 Prozent) oder E-Mail (11 Prozent). |

     

    Die bevorzugte Anlaufstelle für die Schadenmeldung ist für zwei Drittel der Befragten (67 Prozent) die Zentrale des jeweiligen Versicherers, für ein Drittel (33 Prozent) der Versicherungsvertreter bzw. die Agentur vor Ort.

     

    „Ein Verkehrsunfall ist für die allermeisten von uns eine Ausnahmesituation. Deshalb verwundert es nicht, dass der persönliche Kontakt zum Versicherer für viele Menschen in einem solchen Fall wichtig ist“, so Bernd Grüninger, Bereichsleiter Gutachten und Mitglied der Geschäftsleitung der DEKRA Automobil GmbH. „Der Sachbearbeiter oder Versicherungsvertreter kann im direkten Gespräch seinem Versicherten das gute Gefühl vermitteln, dass alles unter Kontrolle ist und bestmöglich abgewickelt wird. Das ist auf digitalen Kanälen nicht so einfach möglich.“

     

     

    Was die Abwicklung eines Unfallschadens angeht, haben die allermeisten Befragten großes Interesse an Schnelligkeit. 35 Prozent halten einen Zeitraum von zwei Wochen für „noch akzeptabel“, 38 Prozent eine Woche. Eine Regulierung innerhalb von nur zwei Tagen erwarten 11 Prozent der Befragten. Mehr als drei Wochen kommen nur für 3 Prozent in Frage.

     

    Weiterführender Hinweis

    • Für die Online-Studie befragte Ipsos im Auftrag von DEKRA im Mai 2022 insgesamt 1.000 Autobesitzer. Weitere Informationen und eine Möglichkeit, die gesamte Studie zu bestellen, gibt es unter www.dekra.de/versicherungsstudie.

    Quelle | DEKRA e.V.

    Quelle: ID 48608723