Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·Vollstreckungsbescheid

    Inkassounternehmen dürfen vereinfachten Antrag nach §§ 829a, 754a ZPO stellen

    | In VE 22, 3 haben wir über die Entscheidung des BGH berichtet, dass die Möglichkeit des vereinfachten Vollstreckungsantrags bei Vollstreckungsbescheiden gemäß § 829a ZPO einem Gläubiger nicht eröffnet ist, der sich durch einen Inkassodienstleister als Bevollmächtigten vertreten lässt. |

     

    Hierzu ist klarzustellen: Die Entscheidung ist noch zur alten Rechtslage ergangen. Seit dem 1.1.21 dürfen auch Inkassounternehmen gemäß § 753a ZPO die ordnungsgemäße Bevollmächtigung versichern. Insofern ist die o. g. BGH-Rechtsprechung inzwischen überholt.

     

    Weiterführende Hinweise