logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

29.01.2009 |Aktuelle Gesetzgebung

Achtung: Basiszins zum 1.1.09 geändert

Zur Vermeidung zeitaufwändiger Zwischenverfügungen sollten Gläubiger bei der Erstellung von Forderungsaufstellungen unbedingt beachten: Seit dem 1.1.09 ist der Basiszins von 3,19 Prozent auf 1,62 Prozent deutlich gesenkt worden. 

 

Datum 

Basiszins  

(Prozent) 

Verzugszins  

(Verbrauchergeschäfte) 

Verzugszins  

(Handelsgeschäfte) 

Bis 31.8.01 

4,26 % 

4 % 

5 % 

1.9. bis 31.12.01 

3,62 % (§ 1 DÜG) 

8,62 % 

8,62 % 

1.1. bis 30.6.02 

2,57 % (§ 247 BGB) 

7,57 % 

10,57 % 

1.7. bis 31.12.02 

2,47 % (§ 247 BGB) 

7,47 % 

10,47 % 

1.1. bis 30.6.03 

1,97 % (§ 247 BGB) 

6,97 % 

9,97 % 

1.7. bis 31.12.03 

1,22 % (§ 247 BGB) 

6,22 % 

9,22 % 

1.1. bis 30.6.04 

1,14 % (§ 247 BGB) 

6,14 % 

9,14 % 

1.7. bis 31.12.04 

1,13 % (§ 247 BGB) 

6,13 % 

9,13 % 

1.1. bis 30.6.05 

1,21 % (§ 247 BGB) 

6,21 % 

9,21 % 

1.7. bis 31.12.05 

1,17 % (§ 247 BGB) 

6,17 % 

9,17 % 

1.1. bis 30.6.06 

1,37 % (§ 247 BGB) 

6,37 % 

9,37 % 

1.7. bis 31.12.06 

1,95 % (§ 247 BGB) 

6,95 % 

9,95 % 

1.1. bis 30.6.07 

2,70 % (§ 247 BGB) 

7,70 % 

10,70 % 

1.7. bis 31.12.07 

3,19 % (§ 247 BGB) 

8,19 % 

11,19 % 

1.1. bis 30.6.08 

3,32 % (§ 247 BGB) 

8,32 % 

11,32 % 

1.7. bis 31.12.08 

3,19 % (§ 247 BGB) 

8,19 % 

11,19 % 

1.1. bis 30.6.09 

1,62 % (§ 247 BGB) 

6,62 % 

9,62 % 

 

 

Zum 1.1.09 sind auch die Regelungen betreffend Sachbezüge erneut geändert worden. Im Rahmen der Zusammenlegung mit der Arbeitsentgeltverordnung sind die Sachbezugswerte in der Sozialversicherungsentgeltverordnung (SvEV) geregelt.  

 

Die Gesetzesänderung wirkt sich für Gläubiger positiv aus, da Naturalleistungen nun höher zu bewerten sind. Naturalleistungen sind insbesondere im Rahmen des § 850e ZPO zu beachten. 

 

Freie Verpflegung

Personenkreis 

Frühstück  

(EUR)  

Mittagessen (EUR) 

Abendessen (EUR) 

Vollverpflegung (EUR) 

Arbeitnehmer einschließlich Jugendliche und Azubis 

46,00 mtl. 

1,53 tgl. 

82,00 mtl. 

2,73 tgl. 

82,00 mtl. 

2,73 tgl. 

210,00 mtl. 

7,00 tgl. 

volljährige Familienangehörige 

46,00 mtl. 

1,53 tgl. 

82,00 mtl. 

2,73 tgl. 

82,00 mtl. 

2,73 tgl. 

210,00 mtl. 

7,00 tgl. 

Familienangehörige vor Vollendung des 18. Lebensjahrs 

36,80 mtl. 

1,22 tgl. 

65,60 mtl. 

2,18 tgl. 

65,60 mtl. 

2,18 tgl. 

168,00 mtl. 

5,60 tgl. 

Familienangehörige vor Vollendung des 14. Lebensjahrs 

18,40 mtl. 

0,61 tgl. 

32,80 mtl. 

1,09 tgl. 

32,80 mtl. 

1,09 tgl. 

84,00 mtl. 

2,80 tgl. 

Familienangehörige vor Vollendung des 7. Lebensjahrs 

13,80 mtl. 

0,46 tgl. 

24,60 mtl. 

0,82 tgl. 

24,60 mtl. 

0,82 tgl. 

63,00 mtl. 

2,10 tgl. 

 

Freie Unterkunft

 

volljährige  

Arbeitnehmer (Unterkunft  

allgem.) (EUR) 

volljährige Arbeitnehmer (Aufnahme im ArbG-Haushalt/ gem. Unterkunft) (EUR) 

Jugendliche/Azubis Unterkunft allgemein  

(EUR) 

Jugendliche/Azubis (Aufnahme im ArbG-Haushalt/gem.Unterkunft) (EUR) 

1 Beschäftigter 

204,00 mtl. 

6,80 tgl. 

173,40 mtl. 

5,78 tgl. 

173,40 mtl. 

5,78 tgl. 

142,80 mtl. 

4,76 tgl. 

2 Beschäftigte 

122,40 mtl. 

4,08 tgl. 

91,80 mtl. 

3,06 tgl. 

91,80 mtl. 

3,06 tgl. 

61,20 mtl. 

2,04 tgl. 

3 Beschäftigte 

102,00 mtl. 

3,40 tgl. 

71,40 mtl. 

2,38 tgl. 

71,40 mtl. 

2,38 tgl. 

40,80 mtl. 

1,36 tgl. 

Familienangehörige vor Vollendung des 14. Lebensjahrs 

18,40 mtl. 

0,61 tgl. 

32,80 mtl. 

1,09 tgl. 

32,80 mtl. 

1,09 tgl. 

84,00 mtl. 

2,80 tgl. 

Mehr als 3 Beschäftigte 

81,60 mtl. 

2,72 tgl. 

51,00 mtl. 

1,70 tgl. 

51,00 mtl. 

1,70 tgl. 

20,40 mtl. 

0,68 tgl. 

 

Verpflegung und Unterkunft (monatlich) 

414,00 EUR 

 

 

 

Quelle: Ausgabe 02 / 2009 | Seite 24 | ID 124133