Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
22533 Treffer für »13-48-2006-3-45-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

09.08.2021 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Gewerbesteuer

Gewerbesteuerzerlegung beim Versorgungsunternehmen nach Entflechtung von Netz- und Versorgungsbetrieb

Vorliegend war streitig, ob die Voraussetzungen für eine Zerlegung des Gewerbesteuermessbetrags vorliegen. Nach § 28 Abs. 1 Satz 1 des Gewerbesteuergesetzes ist der Steuermessbetrag in die auf die einzelnen Gemeinden entfallenden Anteile (Zerlegungsanteile) zu zerlegen, wenn im Erhebungszeitraum Betriebsstätten zur Ausübung des Gewerbes in mehreren Gemeinden unterhalten worden sind. Das gilt auch in den Fällen, in denen eine Betriebsstätte sich über mehrere Gemeinden erstreckt hat ...  > lesen

24.09.2021 · Musterverträge und -schreiben aus PBP Planungsbüro professionell · Ingenieurbauwerke/Verkehrsanlagen · Verträge/Honorar/Änderungen

Muster-Ingenieurvertrag Objektplanung Ingenieurbauwerke Umbau nach HOAI 2021

Die HOAI 2021 erfordert neue vertragliche Gestaltungen. Nachfolgend finden Sie einen kommentierten Vertrag für das Leistungsbild Ingenieurbauwerke für die Aufgabe Umbau eines Ingenieurbauwerks.  > lesen

26.07.2021 · Fachbeitrag aus Arbeitsrecht aktiv · Sommer-Spezial 2021

45 Fragen und Antworten zu den häufigsten
Problemen im arbeitsgerichtlichen Verfahren

Während es im ersten Teil dieser Reihe um Probleme in Zusammenhang mit Leistungs- und Zahlungsklagen, der Aufrechnung, der Urlaubsabgeltung und -gewährung sowie den Ausschlussklauseln ging, beschäftigt sich der zweite Teil mit Fragen im Zusammenhang mit Stufenklagen, der Zeugniserteilung und den arbeitsrechtlichen Weiterbeschäftigungsansprüchen.  > lesen

20.09.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Berufsstatistik

ZI-Praxis-Panel – Jahresbericht 2019

Mit etwas Verspätung erschien im Mai 2021 das neue ZI-Praxis-Panel, Jahresbericht 2019 für die Berichtsjahre 2015 bis 2018, vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (ZI). Bereits seit 2010 werden in dem jährlich erscheinenden Bericht sowohl die wirtschaftliche Situation als auch die Rahmenbedingungen in der vertragsärztlichen Versorgung beleuchtet. Nicht enthalten sind MVZ sowie Zahnärzte, für die es gesonderte Erhebungen gibt. Die für diesen Beitrag ...  > lesen

20.09.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Freiberufler-Beratung · Schenkungsteuer

Eheliche Zuwendungen im Fokus der
Betriebsprüfung

Außenprüfungen sind gemäß § 193 Abs. 1 AO zulässig bei Steuerpflichtigen, die einen gewerblichen oder land- und forstwirtschaftlichen Betrieb unterhalten, die freiberuflich tätig sind, und bei Steuerpflichtigen, bei denen die Summe der positiven Einkünfte nach § 2 Abs. 1 Nr. 4 – 7 EStG (Überschusseinkünfte) mehr als 500.000 EUR im Kalenderjahr beträgt.  > lesen

19.05.2021 · Beschlüsse, Verordnungen und Entwürfe aus ZP Zahnarztpraxis professionell · Downloads · Recht

Verordnung (EU) 2017/745 des europäischen Parlaments und des Rates

 > lesen

30.06.2021 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Personengesellschaft

Das neue KöMoG: Wie Personengesellschaften künftig mit dem Optionsmodell Steuern sparen

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung am 25.6.21 brandaktuell das neue ­KöMoG verabschiedet (Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts). Auch wenn bis zuletzt um Details gerungen wurde, ist nun der Weg frei für ­einen Paradigmenwechsel in der ertragsteuerlichen Behandlung von Mitunternehmerschaften: Diese haben zukünftig die Wahl, ob sie sich dem klassischen ­ertragsteuerlichen Prinzip der transparenten Besteuerung mit den Gesellschaftern/Mitunternehmern als Steuersubjekt unterwerfen möchten oder das Trennungsprinzip des KStG vorziehen. Hier muss genau gerechnet werden.  > lesen

05.03.2021 · Quartalsbeihefter aus MBP Mandat im Blickpunkt · Steuererklärungen · 2020

2021/01: Checkliste zur Einkommensteuererklärung 2020

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Flut von Neuregelungen, die bei der Erstellung der Steuererklärungen 2020 zu beachten sind. Wir haben unsere praxiserprobte und bewährte Checkliste für Sie an die aktuellen Entwicklungen aus Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung angepasst. Mit dieser ausführlichen, zwölfseitigen Checkliste zur Erstellung der privaten Steuererklärung behalten Sie den Überblick über die vielen Punkte, die Sie im Bereich der persönlichen Einkommensteuererklärung für Ihre Mandanten beachten müssen.  > lesen

17.02.2021 · Sonderausgaben aus AAA Abrechnung aktuell · Downloads · Privatliquidation

Sonderausgabe Honorareinbußen abfedern mit der GOÄ

Die Corona-Pandemie hat in den Arztpraxen für höhere Kosten und vielfach auch geringere Honorareinnahmen gesorgt. Möglichkeiten zum Ausgleich durch eine Steigerung der Honorare bietet vor allem die GOÄ. Die Sonderausgabe "Honorareinbußen abfedern mit der GOÄ" setzt an den besonders wirkungsvollen Hebeln der GOÄ an. Das ist insbesondere die Faktorsteigerung. Daneben werden die Potenziale u. a. auch bei den Hausbesuchen, dem Wegegeld oder der Sachkosten-Abrechnung aufgezeigt.  > lesen

10.02.2021 · Checklisten aus MBP Mandat im Blickpunkt · Steuererklärungen · 2020

Einkommensteuererklärung 2020 (01/2021)

Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Flut von Neuregelungen, die bei der Erstellung der Steuererklärungen 2020 zu beachten sind. Wir haben unsere praxiserprobte und bewährte Checklisten für Sie an die aktuellen Entwicklungen aus Gesetzgebung, Verwaltung und Rechtsprechung angepasst. Mit dieser ausführlichen Checkliste zur Erstellung der privaten Steuererklärung behalten Sie den Überblick über die vielen Punkte, die Sie im Bereich der persönlichen Einkommensteuererklärung für Ihre Mandanten beachten müssen.  > lesen

25.03.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Erbschaftsteuer

Transparenz ausländischer Familienstiftungen und Trusts im ErbStG – Teil 2: Trusts

Trusts des anglo-amerikanischen Rechtskreises führen bei ihrer erbschaftsteuerlichen Behandlung in Deutschland zu oft ähnlichen Ergebnissen wie ausländische Familienstiftungen (s. auch Teil 1, PIStB 21, 80). Unterschiede ergeben sich zunächst daraus, dass der Trust dem deutschen Recht zivilrechtlich fremd ist. Außerdem wurden mit Wirkung vom 5.3.99 ergänzende Vorschriften für Trusts bzw. ausländische „Vermögensmassen“ in das ErbStG eingeführt, die den Trust im Einzelfall ...  > lesen

22.02.2021 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Aus-/Fortbildung · Ausbildungsfähigkeit

IAB: Warum lehnen Beschäftigte Weiterbildung ab?

Das "IAB-Discussion Paper" (31 Seiten) des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat untersucht, welche Faktoren die Teilnahmewahrscheinlichkeit von Beschäftigten an Weiterbildungsangeboten beeinflussen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Teilnahmewahrscheinlichkeit steigt, wenn die Weiterbildung auf die Arbeitszeit angerechnet wird, der Arbeitgeber die Weiterbildungskosten voll übernimmt, und wenn sich die Weiterbildung für den Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin finanziell auszahlt. Längere Pendelzeiten zur Weiterbildungsstätte wirken sich hingegen negativ auf die Teilnahmebereitschaft aus. Quelle: www.iab.de  > lesen

30.10.2020 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Alle Steuerzahler

Checkliste „Steuergestaltung 2020/2021“

Mit Kabinettsbeschluss vom 2.9.2020 hat die Bundesregierung einen 215 Seiten starken Entwurf eines Jahressteuergesetzes 2020 vorgelegt und damit wieder einen heißen Beratungsherbst eingeläutet. Doch das ist längst nicht alles von der Gesetzgebungsfront, was Sie als Steuerberater noch vor dem Jahreswechsel im Blick haben müssen. Mit der Checkliste Steuergestaltung 2020/2021 haben wir für Sie die „Highlights“ der Steuergesetzgebung 2020 kompakt zusammengefasst. Sie erfahren, wo vor dem Jahreswechsel noch dringender Handlungsbedarf besteht und wie Sie bei Ihren Mandanten mit dem ein oder anderen „Steuersparmodell“ noch punkten können.  > lesen

15.05.2020 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Lohn & Gehalt · Vorsorge

Entwurf eines Gesetzes zur Einführung der Grundrente

Die Grundrente ist als Rentenzuschlag konzipiert – ohne Bedürftigkeitsprüfung (was lange ein Streitthema mit der CDU war). Lesen Sie den vollen Entwurf des Gesetzes. Grundrente erhält nun, wer mindestens 33 Jahre sogenannte „Grundrentenzeiten“ erworben hat. Dazu zählen Zeiten, in denen Renten-Pflichtbeiträge aufgrund einer Beschäftigung, Kindererziehung oder Pflegetätigkeit gezahlt wurden. Das Gesetz ist insgesamt stark umstritten - nicht zuletzt, weil die Steuerfinanzierung auf wackeligen Beinen steht. > lesen

22.07.2020 · Fachbeitrag aus Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler · Personalmanagement

Arbeitszeitgestaltung im Außendienst:
In diesen Fällen sind Fahrzeiten zu vergüten

Viele Versicherungsmaklerunternehmen arbeiten mit angestellten Außendienstmitarbeitern zusammen. Das wirft in der Praxis immer wieder die Frage auf, ob die Fahrzeiten im Zusammenhang mit Kundenbesuchen zu vergüten sind. Der folgende Beitrag erläutert die arbeitszeitgesetzlichen und die vergütungsrechtlichen Rahmenbedingungen und dekliniert die einzelnen Fahrzeiten-Szenarien durch.  > lesen

12345