Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
2918 Treffer für »13-26-2011-3-64-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

13.04.2021 · Fachbeitrag aus Kanzleiführung professionell · Vollstreckungsverfahren

Antrag auf Haftanordnung und Eintragung ins Schuldnerverzeichnis

Das FG Düsseldorf (.12.20, 10 K 3436/18 KV) hat dazu entschieden, welche Anforderungen an die Zustellung der Ladung zum Termin zur Abgabe der Vermögensauskunft § 284 AO zu stellen sind und welche Folgen entsprechende Mängel der Bekanntgabe haben. Die Entscheidung beschäftigt sich zudem mit den Anforderungen an eine Unterschrift und hat somit über Zustellungsfragen hinaus auch Relevanz, wenn es beispielsweise darum geht, ob die Schriftform einer Klageschrift nach § 64 FGO eingehalten ...  > lesen

30.03.2021 · Fachbeitrag aus Kanzleiführung professionell · Haftung

Neues zur Steuerberaterhaftung bei Insolvenzverschleppung

In zwei Entscheidungen hat das OLG Koblenz (27.5.20, 3 U 47/20, Hinweisbeschluss; 30.10.20, 3 U 47/20, Urteil) dazu Stellung bezogen, inwieweit ein Insolvenzverwalter einen Steuerberater in Regress nehmen kann, weil er es beim Jahresabschluss unterlassen hat, eine Fortführungsprognose zu erstellen und auf die Überschuldung hinzuweisen, obgleich die Geschäftsführung sowieso seit Jahren um die Überschuldung wusste.  > lesen

13.04.2021 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Gesetzgebung

Registermodernisierungsgesetz beschlossen –
Die wichtigsten Änderungen im Überblick

Nach dem Bundestag hat am 5.3.2021 der Bundesrat dem „Gesetz zur Einführung und Verwendung einer Identifikationsnummer in der öffentlichen Verwaltung und zur Änderung weiterer Gesetze (Registermodernisierungsgesetz – RegMoG“ vom 28.3.2021) zugestimmt (BGBl I, 591). Dieses „Mantelgesetz“ beinhaltet zum einen das „Gesetz zur Einführung und Verwendung einer Identifikationsnummer in der öffentlichen Verwaltung (Identifikationsnummerngesetz – IDNrG)“ und als Folge dessen ...  > lesen

02.03.2021 · Fachbeitrag aus StiftungsBrief · Spenden

Der richtige Umgang mit Spenden (Teil 1):
Dies sind die Grundlagen des Spendenrechts

Spenden sind bei vielen gemeinnützigen Einrichtungen eine unverzichtbare Finanzierungsquelle. Im Umgang mit Spenden gibt es aber viele mögliche Fehler, die zu steuerlich ungünstigen Ergebnissen oder gar zur Steuerhaftung führen oder gar den Spender betreffen können. SB erläutert in einer Beitragsreihe die Grundlagen des steuerlichen Spendenrechts und beschäftigt sich detailliert mit Einzelfällen wie Sach- und Aufwandsspenden oder neueren Verfahren des Online-Fundraisings, bei denen ...  > lesen

20.04.2021 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Unternehmer

Von der Immobilien-GmbH ins Holdingmodell: Vermögensverwaltung steueroptimal ­gestalten

In der Gestaltungspraxis erlebt die vermögensverwaltende GmbH aktuell eine Renaissance. Dabei kann die „Immobilien-GmbH“ gegenüber die privaten Grundstücksverwaltung immer dann punkten, wenn die Gewinne langfristig thesauriert werden sollen und von der erweiterten Grundstückskürzung nach § 9 Nr. 1 GewStG profitiert werden kann. Verfeinern lässt sich dieses Gestaltungsmodell noch, wenn man eine klassische Holding etabliert und sich so das Konzernprivileg des § 8b KStG zunutze macht. Wie Sie als Steuerberater die Steuerlast bei der „Immobilien-GmbH“ drastisch senken können und mit dem „Doppelstock-Modell“ oder dem „Huckepack-Modell“ bei Ihren Mandanten nochmals extra punkten können, erfahren Sie in dieser Sonderausgabe.  > lesen

13.04.2021 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Realteilung

JStG 2020: Wichtige Änderungen zur Verkleinerung eines L+F-Betriebs einer Erbengemeinschaft

Das JStG 2020 hat dem § 14 EStG zur Veräußerung eines Betriebs zwei neue Absätze angefügt, die nicht nur für Fachberater von Land- und Forstwirten von Bedeutung sind. Die Vorschrift ist einschlägig für land- und forstwirtschaftliches Vermögen. Die Neuregelung betrifft jedoch praktisch häufig Erbengemeinschaften, die Erben eines land- und forstwirtschaftlichen Betriebes sind. Damit ist die Änderung vor allem für Berater von Steuerpflichtigen von Interesse, die unvermittelt durch ...  > lesen

19.04.2021 · Fachbeitrag aus Arbeitsrecht aktiv · Pandemie

FAQ-Fragen zur Impfpflicht, Kantinenverboten, Selbsttests, Impf-Prämien, Luca-App und Co.

Die Impfungen sind angelaufen. In der zweiten Jahreshälfte sollen viele ArbN die Möglichkeit erhalten, sich impfen zu lassen. Zudem sollen im Rahmen der nationalen Teststrategie Unternehmen stärker in die Pflicht genommen werden. So müssen ArbG ab dem 20.4.21 kostenlos Corona-Tests zur Verfügung zu stellen. Bereits im Vorfeld stellen sich hier viele arbeitsrechtlichen Fragen. Nachfolgend haben wir für Sie in FAQ-Art die wohl derzeit wichtigsten Fragen zusammengefasst. > lesen

29.03.2021 · Nachricht aus StiftungsBrief · Umsatzsteuer

Vergütung eines Aufsichtsorgans unterliegt nicht Umsatzsteuer

Das Mitglied des Aufsichtsrats eines Sportvereins ist dort in der Regel nicht selbstständig tätig. Erhält er für seine Tätigkeit eine Vergütung, unterliegt diese nicht der Umsatzsteuer. Das hat das FG Köln entschieden.  > lesen

12.03.2021 · Fachbeitrag aus Privatliquidation aktuell · Zahnersatz

Umarbeiten einer Prothese zum Aufbissbehelf mit CMD-Diagnostik

Verspannte Nacken- und Gesichtsmuskulatur, Muskelschmerzen, Tinnitus, Schwindel, Kiefergelenksgeräusche, Kopfschmerzen – die Vielfalt an Beschwerden bei Craniomandibulärer Dysfunktion (CMD) sind enorm. Diese Symptome können auch bei Patienten mit prothetisch versorgtem Gebiss vorkommen. Dieser Beitrag erklärt, wie das Umarbeiten einer Prothese zum Aufbissbehelf mit craniomandibulärer Diagnostik abzurechnen ist.  > lesen

04.01.2021 · Fachbeitrag aus Steuern sparen professionell · Einkommensteuer

Übungsleiterfreibetrag beträgt jetzt 3.000 Euro

Das JStG 2020 hat auch Verbesserungen für Übungsleiter und andere Ehrenamtler gebracht. Der Übungsleiterfreibetrag ist von 2.400 auf 3.000 Euro angehoben worden, der Ehrenamtsfreibetrag von 720 Euro auf 840 Euro. SSP stellt Ihnen kurz den Übungsleiterfreibetrag nach § 3 Nr. 26 EStG vor.  > lesen

10.02.2021 · Nachricht aus VereinsBrief · Umsatzsteuer

Sportverein: Aufsichtsratsvergütung ist kein „Umsatzsteuer-Fall“

Das Mitglied des Aufsichtsrats eines Sportvereins ist dort in der Regel nicht selbstständig tätig. Erhält er für seine Tätigkeit eine Vergütung, unterliegt diese nicht der Umsatzsteuer. Das hat das FG Köln mit rechtskräftigem Urteil entschieden. > lesen

22.12.2020 · Fachbeitrag aus Auto Steuern Recht · NW-Handel

Rechtsprechungsreport – Die wichtigsten Urteile des Jahres 2020 zum NW-Handel auf einen Blick

Rund 90 Prozent aller Entscheidungen zum Neufahrzeugkauf aus dem Jahr 2020 entfallen auf die Diesel-Thematik. Was die Gerichte außerhalb dieses Komplexes in Bezug auf Neuwagen entschieden haben, fasst ASR für Sie zusammen.  > lesen

22.02.2021 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Aus-/Fortbildung · Ausbildungsfähigkeit

IAB: Warum lehnen Beschäftigte Weiterbildung ab?

Das "IAB-Discussion Paper" (31 Seiten) des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat untersucht, welche Faktoren die Teilnahmewahrscheinlichkeit von Beschäftigten an Weiterbildungsangeboten beeinflussen. Die Ergebnisse zeigen, dass die Teilnahmewahrscheinlichkeit steigt, wenn die Weiterbildung auf die Arbeitszeit angerechnet wird, der Arbeitgeber die Weiterbildungskosten voll übernimmt, und wenn sich die Weiterbildung für den Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin finanziell auszahlt. Längere Pendelzeiten zur Weiterbildungsstätte wirken sich hingegen negativ auf die Teilnahmebereitschaft aus. Quelle: www.iab.de  > lesen

19.01.2021 · Fachbeitrag aus Anwalt und Kanzlei · Steuerjahr 2021

Steueränderungen 2021:
Der tabellarische Schnellüberblick

Zum 1.1.21 sind eine Vielzahl steuerlicher Regelungen neu geschaffen oder geändert worden. Dieser Beitrag enthält einen Schnellüberblick in tabellarischer Form.  > lesen

04.01.2021 · Fachbeitrag aus VereinsBrief · Gemeinnützigkeit

Jahressteuergesetz 2020: Das ändert sich im Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht

Das Jahressteuergesetz (JStG) 2020 hat ganz kurzfristig u. a. auch eine Vielzahl von Änderungen im Gemeinnützigkeits- und Spendenrecht mit sich gebracht. Es handelt sich um die umfassendste Reform seit 2013. VB macht Sie auf den folgenden Seiten mit den Neuerungen vertraut.  > lesen

12345