Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
24801 Treffer für »13-13-2010-8-14-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

26.08.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Grenzgängerregelung

Nichtrückkehrtage nach Art. 15a DBA-Schweiz

Tage, an denen der Steuerpflichtige von einer Geschäftsreise aus dem Drittland tatsächlich an seinen Wohnsitz zurückkehrt, gehören nicht zu den Nichtrückkehrtagen i. S. d. Art. 15a Abs. 2 S. 2 DBA-Schweiz 1971/2002. Entsprechendes gilt grundsätzlich auch für Geschäftsreisen an Wochenend- und Feiertagen. Die anderslautenden Regelungen des § 8 Abs. 1 S. 3 und Abs. 5 S. 2 KonsVerCHEV vom 20.12.10 verstoßen gegen den Grundsatz des Vorrangs des Gesetzes nach Art. 20 Abs. 3 GG ...  > lesen

27.07.2021 · Fachbeitrag aus Steuern sparen professionell · Steuererklärung

Pflege von Angehörigen und Bekannten:
So beteiligt sich das Finanzamt

In einer immer älter werdenden Gesellschaft stehen Pflegeleistungen auf der Tagesordnung. In der Juli-Ausgabe hat SSP Ihnen gezeigt, wie Sie Pflegeaufwendungen für sich selbst von der Steuer absetzen können. Doch auch bei der Pflege von Angehörigen oder Bekannten können Sie von steuerlichen Abzügen profitieren. Erfahren Sie, welche Kosten in welchen Fällen abzugsfähig sind.  > lesen

26.05.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Grenzüberschreitende Rentenbesteuerung

Renteneinkünfte im Inbound- und Outbound-Fall (Teil 3): Praxisfälle mit DBA im Outbound-Fall

Nachdem in Teil 2 die Auswirkungen der DBA auf die deutsche Quellenbesteuerung von beschränkt steuerpflichtigen Rentnern analysiert wurden, geht es nun im dritten und letzten Teil der Reihe um die Rechtsfolgen der DBA für unbeschränkt steuerpflichtige Empfänger ausländischer Renten. Abschließend werden alle Ergebnisse in zwei Übersichten zusammengefasst.  > lesen

19.03.2021 · Fachbeitrag aus Mietrecht kompakt · Modernisierung

Kumulative Mieterhöhungen begrenzt durch den Modernisierungszuschlag nach § 559 BGB

Darf der Vermieter, der zuvor eine Mieterhöhung unter Heranziehung der ortsüblichen Vergleichsmiete für den modernisierten Wohnraum durchgesetzt hat, eine weitere Erhöhung der Miete auf Grundlage der umlegbaren Modernisierungskosten nach § 559 BGB vornehmen oder ist ihm dieser Weg versperrt? Hierüber musste der BGH nun entscheiden. > lesen

24.02.2021 · Fachbeitrag aus Erbrecht effektiv · Ausgleichspflicht

Der Ausgleich lebzeitiger Zuwendungen zwischen Abkömmlingen des Erblassers

Im Rahmen familiärer Zuwendungen von Eltern an Kinder stellt sich im Erbfall oft die Frage, ob bzw. wie solche Zuwendungen im Rahmen erbrechtlicher Auseinandersetzungen zu berücksichtigen sind. Hierbei bereiten die Durchführung und die Planungsgestaltung häufig Schwierigkeiten. Dieser Beitrag stellt die Struktur des Ausgleichs unter den Abkömmlingen dar.  > lesen

30.10.2020 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Krisenmanagement

GmbH in der Krise: Geringere Leistungsvergütungen als Stützungsmaßnahme der Gesellschafter

In der letzten Ausgabe dieser Zeitschrift wurden geeignete Stützungsmaßnahmen der Gesellschafter einer wirtschaftlich angeschlagenen GmbH und deren steuerliche Auswirkungen dargestellt (vgl. Ott, GStB 20, 356). Im Mittelpunkt standen neben der Zuführung von Eigenkapital in Form von disquotalen Einlagen gewährte Gesellschafterdarlehen sowie der Verzicht auf solche Darlehen und deren Ausfall. In diesem Beitrag wird analysiert, wie die Gesellschafter ihrer GmbH durch die Absenkung von ... > lesen

27.11.2020 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Beschränkte Steuerpflicht

Gewerbesteuer im Inbound-Fall –
insbesondere Vermietung von Grundstücken

Die Betreuung und Beratung beschränkt Steuerpflichtiger (Inbound-Fall) stellt ein umfassendes Aufgabengebiet für Steuerberater dar. Bei der Gewerbesteuer hingegen gibt es keine Unterscheidung in unbeschränkte und beschränkte Steuerpflicht. Hier geht es ausschließlich um den „stehenden Gewerbebetrieb“, der nur insoweit gewerbesteuerpflichtig ist, als er „im Inland betrieben wird“. Dies wird anhand der Existenz inländischer Betriebsstätten beurteilt. Dementsprechend hart ist der ...  > lesen

24.11.2020 · Fachbeitrag aus Erbrecht effektiv · Nachlassverbindlichkeiten

Erbschaftsteuerliche Auswirkungen einer
Haftung für Nachlassverbindlichkeiten

Eine Erbschaft hat viele Konsequenzen, wobei hierzu vor allem die Haftung für Nachlassverbindlichkeiten zählt. Bei der Frage, welche finanziellen Belastungen mit der Annahme einer Erbschaft verbunden sind bzw. wären, spielt u.a. eine Rolle, wie sich Nachlassverbindlichkeiten steuerlich auswirken. Dieser Beitrag vermittelt Ihnen hierzu die wichtigsten Grundsätze.  > lesen

01.09.2021 · Fachbeitrag aus Forderungsmanagement professionell · Leserfall

Rückforderung gezahlter, aber verjährter Zinsen?

Ein Leser teilte uns folgenden Fall mit: Der Gläubiger hat im Jahr 2010 einen Vollstreckungsbescheid gegen den Schuldner erwirkt. Nachdem der Schuldner ein Arbeitsverhältnis aufgenommen hat, betreibt der Gläubiger aus dem Titel im Jahr 2020 eine Lohnpfändung. Es werden drei Zahlungen geleistet, die zunächst auf die Zinsen verbucht werden. Kurz darauf wird über das Vermögen des Schuldners im Jahr 2021 ein Insolvenzverfahren eröffnet. Der Insolvenzverwalter fordert die drei Zahlungen ...  > lesen

05.05.2021 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Wohngebäudeversicherung

Die Mehrwertsteuerklausel
in der Gebäudeversicherung ist wirksam

Die Klausel in der Gebäudeversicherung, wonach die Mehrwertsteuer nicht ersetzt wird, wenn der VN vorsteuerabzugsberechtigt ist oder der VN die Mehrwertsteuer tatsächlich nicht gezahlt hat, ist wirksam.  > lesen

13.09.2021 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Insolvenz

Inanspruchnahme des Haftpflicht-VR eines
insolventen Schädigers durch den Geschädigten

Kann der Geschädigte nach der Insolvenz des Schädigers dessen Haftpflicht-VR in Anspruch nehmen, wenn der Haftpflichtanspruch zur Tabelle angemeldet wurde? Diese Frage hat nun der BGH entschieden. > lesen

22.07.2021 · Fachbeitrag aus Apotheke heute · Apothekennachfolge

Apothekenübertragung ohne Kopfschmerzen – Teil 2: Ermittlung des Apothekenwertes

Wer eine Apotheke kaufen oder verkaufen möchte, muss sich Gedanken über ein adäquates Entgelt machen. Für die Bestimmung des Unternehmenswertes einer Apotheke gilt das Ertragswertverfahren als Maß der Dinge, das branchenspezifischen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten Rechnung trägt. Dabei ist es unerheblich, ob die Apotheke solitär oder als Filiale betrieben werden soll. Für den Apotheker ist es wichtig, die entscheidenden Faktoren zu kennen, die Einfluss auf den Wert der ...  > lesen

18.08.2021 · Fachbeitrag aus Praxis Steuerstrafrecht · Arbeitnehmereigenschaft

Wann sind Prostituierte Arbeitnehmerinnen?

Der BGH konkretisiert die Anforderungen, die an eine Arbeitnehmereigenschaft von Prostituierten zu stellen sind.  > lesen

25.08.2021 · Fachbeitrag aus Seniorenrecht aktuell · Arzthaftung

Bei „Neuland“ für den Arzt gilt besondere Aufklärungspflicht

Der medizinische Fortschritt schafft fortlaufend neue Produkte und OP-Techniken. Kürzlich beschäftigte sich der BGH mit neuartigen Bandscheibenendoprothesen. Bei solchen Neulandmethoden müssen Patienten besonders umfassend aufgeklärt werden. Ein Gericht muss konkreten Hinweisen nachgehen, dass implantierte Modelle fehlerhaft waren. > lesen

12.07.2021 · Fachbeitrag aus Familienrecht kompakt · Eheverträge

Ausübungskontrolle ist einer Neubewertung im Rahmen eines Abänderungsverfahrens zugänglich

Der BGH hat darüber entschieden, ob in einem Abänderungsverfahren nach § 238 FamFG die Ausübungskontrolle eines Ehevertrags nach § 242 BGB neu zu bewerten ist. > lesen

12345