logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Jetzt testen Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww

17.02.2017 · Fachbeitrag · Honorarrecht

Kein schriftlicher Vertrag: OLG Braunschweig mit neuem Lösungsansatz für Honoraranspruch

| Sind der Planer und der öffentliche Auftraggeber übereinstimmend davon ausgegangen, dass die schriftliche Beauftragung noch erfolgen sollte, müssen Planungsleistungen auch dann bezahlt werden, wenn die formal geforderte – schriftliche – Beauftragung fehlte. Das hat das OLG Braunschweig entschieden. |

Das IWW in Zahlen

mehr zu IWW