logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

24.10.2018 · Fachbeitrag · Vertragsrecht

Hartes Urteil: Wann liegt eine Kostenobergrenze vor und welche Folgen hat ihre Überschreitung?

| Auch einseitig vom Bauherrn bei der Grundlagenermittlung geäußerte Kostenvorstellungen können eine Bausummengarantie begründen, wenn der Architekt ihnen nicht widerspricht. Zur vereinbarten Beschaffenheit können auch Kostenvorstellungen zählen, die der Bauherr im Laufe der Planung äußert. Diese – harten – Aussagen des OLG Oldenburg haben die Kostenobergrenze-Diskussion neu entfacht. Erfahren Sie anhand des konkreten Falls, was das für Ihre Vertragserfüllungen bedeutet. |