Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 110 Treffer für »Baumann Isabel«
    Filtern nach Art
    Suche anpassen
    Sortieren nach
    12345
    12345

    Treffer in anderen Informationsdiensten

    10.05.2023 · Fachbeitrag aus AAZ · Zahnerhaltung

    Zuzahlerleistungen in der Füllungstherapie beim GKV-Patienten – ein Abrechnungsbeispiel

    Kompositfüllungen können mit dem gesetzlich versicherten Patienten gemäß der Mehrkostenvereinbarung nach § 28 Abs. 2 Sozialgesetzbuch (SGB) V privat vereinbart werden. Was aber ist mit weiteren Begleitleistungen? Welche davon mit dem Patienten zusätzlich privat vereinbart werden dürfen, veranschaulicht dieser Beitrag an einem Abrechnungsbeispiel.  > lesen

    Relevanz:

    27.04.2023 · Fachbeitrag aus AAZ · Leserforum

    Abnahme und provisorische Rezementierung eines Langzeitprovisoriums wegen Endo – wie abrechnen?

    Frage: „Eine GKV-Patientin hat ein Langzeitprovisorium (LZP). Im Rahmen einer jetzt notwendig gewordenen Wurzelkanalbehandlung wurde das LZP abgenommen und provisorisch rezementiert. Welche Möglichkeit der Abrechnung habe ich dafür? Darf ich die Leistung überhaupt abrechnen?“ > lesen

    Relevanz:

    04.03.2024 · Fachbeitrag aus AAZ · Prothetik

    Klinischer Fall: mehrfache Wiederherstellung eines Locators bei einem 75-jährigen Patienten

    Die die Befestigung von Vollprothesen auf Implantaten mittels Locator ist eine beliebte Versorgungsform. Unter Umständen kann es notwendig werden, einen Locator vollständig zu erneuern, das Primär- oder Sekundärteil des Locators auszutauschen oder einen Retentionsring zu wechseln. Wie die einzelnen Varianten abgerechnet werden, zeigt dieser Praxisfall.  > lesen

    Relevanz:

    15.02.2024 · Fachbeitrag aus AAZ · Chirurgie

    Klinischer Fall: Prämolarisierung des Zahnes 24 bei einem 67-jährigen GKV-Patienten

    Bei der Hemisektion (Teilextraktion) teilt man den zwei- oder mehrwurzligen Zahn und extrahiert eine Zahnhälfte. Die verbliebene Zahnhälfte wird dann häufig mit einer Krone versorgt (vgl. AAZ 08/2023, Seite 6 f.). Anders verfährt man bei der Prämolarisierung. Hier wird der zwei- oder mehrwurzlige Zahn ebenfalls geteilt, jedoch werden die beiden entstandenen Zahnhälften belassen. Dieses Fallbeispiel veranschaulicht, wie eine Prämolarisierung bei einem gesetzlich versicherten Patienten ...  > lesen

    Relevanz:

    16.01.2024 · Fachbeitrag aus AAZ · Prothetik

    Fallbeispiel: Einarbeitung einer Wurzelstiftkappe in eine Prothese bei mehr als drei Restzähnen

    Laut Zahnersatz-Richtlinie 35 ist bei einem Restzahnbestand von bis zu drei Zähnen die Versorgung mit einer Wurzelstiftkappe nach BEMA-Nr. 90 eine Vertragsleistung. Der Patient erhält in diesem Fall je Wurzelstiftkappe den Festzuschussbefund 4.8 (AAZ 01/2024, Seite 16 ff.) Wie aber wird abgerechnet, wenn mehr als drei Zähne vorhanden sind und somit die Zahnersatz-Richtlinie 35 nicht greift? Dies erläutert der folgende Beitrag.  > lesen

    Relevanz: