Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Steuern kompakt ‒ § 4 UStG

    Umsatzsteuerbefreiung podologischer Behandlungen auch ohne ärztliche Verordnung

    | Der 4. Senat des Schleswig-Holsteinischen Finanzgerichts hat entschieden, dass die von Podologen erbrachten Leistungen der medizinischen Fußpflege auch dann nach § 4 Nr. 14 Buchst. a UStG steuerfrei sein können, wenn sie nicht aufgrund einer ärztlichen Verordnung erfolgen. |

     

    Fundstelle

    Quelle: Ausgabe 11 / 2014 | Seite 793 | ID 42936225

    Beitrag anhören