logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Datenschutz

Smartphones: Sicherer Datenaustausch mit Threema

| Der schlechte Datenschutz hält viele Smartphone-Nutzer von dem Gebrauch sogenannter Messenger-Dienste wie WhatsApp ab. Unter dem Namen Threema wurde in der Schweiz eine Nachrichten-App entwickelt, deren Datensicherheit die sichere Kommunikation unter Kanzleimitarbeitern, Geschäftspartnern oder mit ausgewählten Mandanten ermöglicht. |

 

Durch Threema können Texte, Bilder, Videos und GPS-Standortangaben mit einer sicheren Ende-zu-Ende-Verschlüsselung direkt auf dem Gerät ausgetauscht werden (https://threema.ch/de). Selbst die Serverbetreiber können die Daten nicht lesen oder an Dritte weitergeben. Eine Weitergabe an Dritte ist unmöglich. Threema ist für iOS und Android erhältlich, der Datenaustausch geschieht über europäische Serverstandorte. Eine Gruppen-Chat-Funktion ist enthalten.

 

PRAXISHINWEIS | Die Kontaktsynchronisation findet weitere Threema-Nutzer durch einen Abgleich des Adressbuchs. Dabei werden E-Mail-Adressen und Telefonnummern einwegverschlüsselt und zusätzlich SSL-gesichert übertragen. Dieser Abgleich kann vermieden und Threema ohne Adressbuchzugriff verwendet werden, indem Adressdaten manuell hinzugefügt werden.

 
Quelle: Ausgabe 04 / 2014 | Seite 55 | ID 42591040