logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
34851 Treffer für »13-48-2010-4-56-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

11.11.2019 · Fachbeitrag aus RVG professionell · Kostenrecht

Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht

Das BMJV hat am 16.9.19 den Entwurf eines „Gesetzes zur Verbesserung des Verbraucherschutzes im Inkassorecht“ vorgelegt (Az. RB 1 – 7525/21-4-R3 231/2019). Der Entwurf hat Auswirkungen auf das Kostenrecht und beabsichtigt u. a. folgende Maßnahmen: > lesen

12.11.2019 · Fachbeitrag aus Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Umsatzsteuer

Fotovoltaikanlagen: Besteuerungsgrundsätze und Fallsammlung

Die OFD Karlsruhe positioniert sich umfassend zur Unternehmereigenschaft des Betreibers von Fotovoltaikanlagen, zum Rahmen seines Unternehmens sowie den Umsatzsatzsteuerfolgen seiner Eingangs- und Ausgangsumsätze. Dabei verdeutlicht die OFD ihre Rechtsauffassung anhand von Fallbeispielen.  > lesen

31.10.2019 · Fachbeitrag aus Praxis Internationale Steuerberatung · Körperschaftsteuer

Einlagenrückgewähr aus Drittstaatengesellschaften –
Entscheidung zugunsten des Steuerpflichtigen

Der BFH bestätigt die durch ständige Rechtsprechung (BFH 13.7.16, VIII R 47/13, DStR 16, 2395) entwickelten Grundsätze zur Qualifikation der Einlagenrückgewähr im Drittstaatenkontext: Leistungen aus dem Vermögen von in einem Drittstaat ansässigen Gesellschaften, für die kein steuerliches Einlagekonto i. S. d. § 27 KStG geführt wird, können auch nach der ab 2006 geltenden Rechtslage als Einlagenrückgewähr zu qualifizieren sein. Damit widerspricht der BFH zum wiederholten Mal der ... > lesen

12.11.2019 · Downloads allgemein aus AStW Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Downloads · Einspruchshinweise

Einspruchshinweise (Stand 03.11.2019)

Hier finden Sie aktuelle Einspruchshinweise zu anhängigen Verfahren des BFH, die für Steuerberater relevant sind.  > lesen

25.09.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Datenschutz

Referentenentwurf Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität (Verbandssanktionengesetz – VerSanG)

Mit dem VersanG werden die bislang geltenden Prinzipien der Bestrafung von Unternehmen auf ein neues Fundament gestellt. Statt des Opportunitätsprinzip soll das Legalitätsprinzip gelten. Die Diskussion um diesen Gesetzentwurf erweckt den Eindruck, dass strafrechtlich relevante Vorgänge in Unternehmen an der Tagesordnung stünden. Dem ist nicht so. Die emotionale Debatte bedarf einer breiten gesellschaftlichen Debatte, die noch nicht am Ende ist. Lesen Sie den Entwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.  > lesen

30.10.2019 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Alle Steuerzahler

Checkliste „Steuergestaltung 2019/2020“

Ob Jahressteuergesetz 2019, Grundsteuerreform oder BEG III – wie in jedem Jahr müssen Sie als Steuerberater zum 31.12. wegen zahlreicher Neuregelungen alle Mandate auf den Prüfstand stellen. Es stellt sich die Frage, bei welchen Mandaten noch vor dem Jahreswechsel Beratungsbedarf besteht und welche wichtigen Urteile und BMF-Schreiben noch kurzfristig umzusetzen sind. Hierbei hilft Ihnen die Checkliste Steuergestaltung 2019/2020 mit allen wichtigen Beratungsempfehlungen zum Jahresende.  > lesen

03.11.2019 · Fachbeitrag aus Zahnarztpraxis professionell · Best Practice Terminvergabe 2

Effektive Terminvergabe: Gerade bei der Kommunikation ist oft noch „Luft nach oben“

In Praxen ohne professionelles Terminmanagement sind Raumnutzung und Teameinsatzplan nicht an das Patientenaufkommen angepasst. Ungeplante Ereignisse führen solche Praxen rasch an ihre Grenzen: Freundlichkeit, Patientenkommunikation und Aufklärung leiden. Von einem gewinnenden Auftreten an der Rezeption oder sogar der „Visitenkarte Telefon“ ist dann in vielen Fällen nicht mehr zu reden. Doch erfahrungsgemäß sind immer wieder dieselben organisatorischen und kommunikativen Fehler dafür ...  > lesen

11.10.2019 · Fachbeitrag aus Mandat im Blickpunkt · Der praktische Fall

Finanzierung einer vermögensverwaltenden Personengesellschaft

Vermögensverwaltende Personengesellschaften mit Vermietungseinkünften werden häufig mit Eigenmitteln der Gesellschafter finanziert. Der praktische Fall zeigt, welche ertragsteuerlichen Folgen sich bei der Hingabe eines Gesellschafterdarlehens ergeben. > lesen

11.10.2019 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Umsatzsteuer

Neues vom BFH zur Händlergarantie als umsatzsteuerfreie Versicherungsleistung

Bereits im Jahr 2010 hatte sich der BFH zur umsatzsteuerlichen Einordnung von Händlergarantien neu positioniert. Die konkrete Einordnung des eigenen Mandantenfalls in eine der dazu vom BFH entwickelten Fallgruppen stellt die Praxis aber selbst nach Jahren noch vor erhebliche Probleme. Aktuell hat der BFH die Problematik erneut aufgegriffen. Danach führt eine Garantiezusage, durch die ein Autoverkäufer im Garantiefall eine Geldleistung verspricht, zu einer umsatzsteuerfreien Leistung aufgrund ... > lesen

10.05.2019 · Sonderausgaben aus AAA Abrechnung aktuell · Downloads · Praxisfälle

Kompendium ABC der Abrechnung – 26 typische Praxisfälle

Das Kompendium ABC der Abrechnung zeigt anhand von 26 typischen Fällen aus der hausärztlichen Praxis (von „A“ wie „Amyotrophe Lateralsklerose“ bis „Z“ wie „Zeckenbiss“) auf über 100 Seiten, wie Sie vollständig und korrekt nach EBM und GOÄ abrechnen. Zu jedem Praxisfall finden Sie Übersichten der abrechenbaren EBM- und GOÄ-Ziffern sowie den entsprechenden ICD-10-Baum für die Codierung.  > lesen

01.10.2019 · Fachbeitrag aus Versicherung und Recht kompakt · Haftung

Pflichtverletzung des Maklers bei Verkauf
einer Lebensversicherung an Policenaufkäufer

Aufklärungspflichten des Maklers gegenüber seinen Kunden können sich auch bei der Beratung über den Verkauf von Ansprüchen aus einem Lebensversicherungsvertrag ergeben. Verletzt der Makler eine daraus resultierende Aufklärungspflicht, macht er sich schadenersatzpflichtig. Das zeigen zwei aktuelle OLG-Entscheidungen.  > lesen

29.01.2019 · Fachbeitrag aus Gestaltende Steuerberatung · Vor dem Brexit

Wie „entsorgt“ man britische Limiteds fachgerecht?

Nachdem das britische Unterhaus am 15.1.19 den mit der EU ausgehandelten Austrittsvertrag abgelehnt hat, kann es nun am 29.3.19 zu einem Austritt Großbritanniens ohne Übergangsphase kommen. Über Nacht ändert sich dann die Lage britischer Limiteds mit Verwaltungssitz in Deutschland, weil Großbritannien aus Sicht der EU zum Drittstaat wird. Die zivilrechtlichen und steuerlichen Folgen und mögliche Gestaltungsstrategien werden nachfolgend dargestellt.  > lesen

15.08.2019 · Sonderausgaben aus KP Kanzleiführung professionell · Downloads · Kanzleiführung

Honorarmanagement – in drei Schritten zu Ihrem Geld: Optimale Prozesse in der Steuerkanzlei

Die Sonderausgabe beleuchtet drei Prozesse im Honorarmanagement. (1) Die Forderungsentstehung ist bei der Steuerberatung als einer komplexen Dienstleistung komplizierter als beispielsweise bei einer Autoreparatur. Wer bei der Entstehung/Einforderbarkeit Fehler macht, riskiert den Honoraranspruch zu verlieren. (2) Darüber hinaus ist es empfehlenswert, das Honorar so früh wie möglich abzusichern. Die entsprechenden Sicherungsinstrumente (Vorschuss, Einzugsermächtigung etc.) haben jedoch alle ihre spezifischen Vor- und Nachteile – nicht nur rechtlich, sondern auch wie sie beim Mandanten ankommen. (3) Schließlich ist im Honorarmanagement auch die Durchsetzung wichtig. Auch wenn man eine rechtlich einwandfreie und fällige Forderung hat, heißt das noch lange nicht, dass man sein Geld auch bekommt. Auch hier gibt es Möglichkeiten, sich das Leben einfacher zu machen.  > lesen

29.07.2019 · Sonderausgaben aus PFB Praxis Freiberufler-Beratung · Downloads · Wirtschaftsberatung

Investoren und (Z-)MVZ - (Zahn-)Ärzte bei Kaufangeboten und Praxisbewertungen optimal beraten

Übernahmeangebote von Finanzinvestoren sind in manchen ärztlichen Fachgruppen keine Seltenheit mehr. Die Konditionen sind verlockend: Es werden Preise geboten, die kein niederlassungswilliger Kollege zahlen würde. Und warum nicht noch ein wenig als ärztlicher Leiter in der ehemals eigenen Praxis weiterarbeiten – gut entlohnt und ohne lästige Verwaltungsarbeit? Kein Wunder, dass so mancher Mandant am liebsten gleich einschlagen würde. Aber kann das Angebot auch halten, was es verspricht? Mit der Sonderausgabe von PFB Praxis Freiberufler-Beratung gewinnen Sie und Ihre Mandanten Verhandlungs- und Entscheidungssicherheit! Sie erfahren u. a. welche Möglichkeiten es gibt, um das Angebot zu überprüfen und „versteckte“ Übernahmekonditionen aufzudecken, wie Investoren kalkulieren und wie die Praxis Ihres Mandanten reell zu bewerten ist, welche Handlungsalternativen es für Ihren Mandanten gibt.  > lesen

16.08.2019 · Fachbeitrag aus Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler · Haftung

Pflichtverletzung des Maklers bei Verkauf einer Lebensversicherung an Policenaufkäufer

Aufklärungspflichten des Maklers gegenüber seinen Kunden können sich auch bei der Beratung über den Verkauf von Ansprüchen aus einem Lebensversicherungsvertrag ergeben. Verletzt der Makler eine daraus resultierende Aufklärungspflicht, macht er sich schadenersatzpflichtig. Das zeigen zwei aktuelle OLG-Entscheidungen.  > lesen

12345