logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

25.09.2018 · Fachbeitrag · Werkvertragsrecht

Ausführendes Unternehmen muss auf fehlende Planung hinweisen – sonst Mitverschulden

| In der Praxis kommt es häufig vor, dass ausführende Unternehmen auf der Basis der Entwurfsplanung und der Baubeschreibung bauen. Diese Vorgehensweise findet sich in verschiedenen Regelwerken (z. B. der VDE 6026) und in GU-Verträgen Ein fachtechnischer Freibrief ist das für ausführende Unternehmer aber nicht. Sind sie der Auffassung, dass für die mangelfreie Bauausführung eine vollständige Ausführungsplanung erforderlich ist, müssen sie das dem Auftraggeber mitteilen. Das hat das OLG München klargestellt. |

Das IWW in Zahlen

mehr zum IWW Institut