Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Mitarbeitergewinnung

    So gestalten Sie die fünf Phasen Ihres „Mitarbeiter-Gewinnungs-Prozesses“ optimal

    von Eric Sturm, Webdesigner, Blogger und Fachjournalist, Berlin

    | Sie suchen für Ihr Büro neue (und fähige) Mitarbeiter? Damit sind Sie nicht allein. Die Jobbörsen für Ingenieure und Architekten quellen über. Es ist ein „Bewerbermarkt“. Wechselwillige Planer können sich ihren nächsten Arbeitgeber nach Belieben aussuchen. Aber wie können Sie dafür sorgen, dass die Wahl ausgerechnet auf Ihr Büro fällt? (M)eine Antwort lautet: In dem Sie einen „Mitarbeiter-Gewinnungs-Prozess“ etablieren ‒ und die fünf Phasen ideal miteinander verknüpfen. |

    Prozess ähnelt „Eierlauf“ beim Kindergeburtstag

    Stellen Sie sich den Prozess wie einen „Eierlauf“ beim Kindergeburtstag vor: Der Bewerber ‒ das rohe Ei ‒ wird von Ihnen behutsam von einer Phase zur nächsten transportiert. Nur eben nicht auf einem Löffel, sondern über die digitalen Medien und durch Ihre Räumlichkeiten. Wie beim Eierlauf besteht an jeder Stelle des Prozesses die Gefahr, dass das kostbare Ei herunterfällt bzw. Ihr Kandidat abspringt ‒ und der bisher geleistete Aufwand umsonst war. Daher gilt es von Phase zu Phase sicherzustellen, dass der Prozess reibungslos zum gewünschten Ziel führt. An jeder Stelle des Prozesses kann Ihr Wunschkandidat abspringen.

     

    Die Grafik zeigt und benennt die fünf Phasen. Was darin jeweils passiert bzw. dort von Ihnen veranlasst ist, ist unten erläutert.