logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

· Nachricht · Büroführung

Die BIM-Praxiswerkstatt: Machen Sie in nur vier Tagen Ihr „BIM-Meisterstück“

| Sie haben in Sachen BIM die „Azubi- und Gesellenphase“ hinter sich. Sie haben sich über die Grundlagen informiert und befinden sich in der Fortgeschrittenenphase. Dann machen Sie den nächsten – entscheidenden – Schritt. Erarbeiten Sie sich in der viertägigen BIM-Praxiswerkstatt vom 23. bis 26.10. in Würzburg Ihr „BIM-Meisterstück“. |

 

Die Werkstatt ist so aufgebaut, dass Sie darin mithilfe ausgewiesener BIM-Experten den Ablauf eines Projekts logisch durchgehen und es mit BIM konstruieren. Das heißt konkret:

  • Eine „allgemeine BIM-Einführung“ bringt Sie auf den „aktuellen Stand der BIM-Technik“.
  • Dann erstellen Sie anhand einer Punktwolke ein erstes Geometriemodell.
  • Im Architekturteil lernen Sie, diese Geometrie weiter zu bearbeiten und Projekte zu koordinieren.
  • Im Modul Tragwerksplanung erfahren Sie, welche Anforderungen es in der Tragwerksplanung gibt und wie Sie diese im Prozess integrieren.
  • Danach widmen Sie sich einen ganzen Tag lang der Gebäudetechnik. Sie erfahren,
    • wie Sie Klassifizierungssysteme effektiv einsetzen,
    • wie Sie mit IFC Modellen arbeiten und
    • was in der Gebäudetechnik für den BIM-Prozess sonst noch wichtig ist.
  • Am vierten Tag schauen Sie sich an, wie Sie Daten aus dem Projekt auslesen und in einer Datenbank für die Kalkulation oder das Facility Management nutzbar machen.
  • Ein „BIM-Recht und Honorar-Referat“ rundet die Werkstatt ab und zeigt Ihnen den Weg, um BIM-Leistungen vertrags- und honorartechnisch gut zu vereinbaren und abzurechnen.

 

PRAXISHINWEIS | Machen Sie Ihr „BIM-Meisterstück“. Melden Sie sich gleich an. Die Werkstatt hat nur 10 Teilnehmerplätze. Mehr Informationen finden Sie auf http://www.bim-praxiswerkstatt.de/.

 
Quelle: ID 44846721