logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Büroführung

Krankenstand im Büro: An PBP-Umfrage teilnehmen und belastbare Ergebnisse erhalten

| Viele Planungsbüros haben derzeit das Gefühl, dass sich Mitarbeiter schneller krank melden, dass der Krankenstand steigt. Die offiziellen Zahlen geben das (noch) nicht her. Nach einer Auswertung der AOK Bayern für 2017 liegt der Krankenstand in Architekturbüros bundesweit nur bei durchschnittlich 3,3 Prozent. Über alle Berufe hat die AOK einen Krankenstand von 5,3 Prozent. Beruhigen sollte Sie das aber nicht. Diese Umfragen haben nämlich strukturelle Schwächen. PBP startet deshalb eine eigene Umfrage, um für Sie belastbare Ergebnisse zu recherchieren. |

 

Die jüngste Auswertung der AOK Bayern

Die AOK Bayern hat PBP dankenswerterweise ihre Auswertung für Beschäftigte in Architektur- und Ingenieurbüros zur Verfügung gestellt. Es ergibt sich folgendes Ergebnis.

 

2017

Bayern

Bund

Krankenstand in Architektur- und Ingenieurbüros

2,7 %

3,3 %

Krankenstand insgesamt

4,7 %

5,3 %

 

 

Seit 2013 hat sich der Krankenstand leicht erhöht (2,5 Prozent – Bayern).

 

Daran leiden die Auswertungen der Krankenkassen

Die Kassenzahlen helfen Ihnen in der Praxis aus zwei Gründen nicht recht weiter. Zum einen, weil für Sie die Anzahl der Krankheitstage je Mitarbeiter aussagekräftiger ist als der durchschnittliche Krankenstand. Außerdem erfassen die Kassen nur Krankentage jenseits der drei „krankschreibungsfreien Tage“. Gerade da vermuten viele Büroinhaber aber einen Dammbruch.

 

Dieses Ziel hat die Umfrage von PBP

Um effektiv Licht ins Dunkel zu bringen, startet PBP deshalb eine eigene Umfrage. Machen Sie mit und profitieren Sie. Teilen Sie uns folgende Daten für Ihr Büro mit:

 

  • Krankenstand der Belegschaft (Summe aller Krankheitstage : Mitarbeiter)
  • Krankenstand der Berufsträger (Summe der Krankheitstage: entspr. MA)
  • Krankenstand der Sonstigen (Anzahl Krankheitstage : entspr. MA)
  • Krankheitstage im krankschreibungsfreien Bereich (Summe der krankschreibungsfreien Krankheitstage : alle Mitarbeiter)

 

PRAXISTIPP | Machen Sie auch dann mit, wenn Sie nicht alle Zahlen recherchieren können. Mailen Sie Ihre Resultate an pbp@iww.de → Stichwort „Umfrage zum Krankenstand“. Die Redaktion wird Ihre Antworten zeitnah auswerten und eine Gesamtstatistik erstellen. Ihr Büro bleibt natürlich anonym. Ihre Daten werden sofort nach der Einspielung ins Auswertungstool vernichtet.

 
Quelle: Ausgabe 02 / 2019 | Seite 24 | ID 44846721