Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Auftragsbeschaffung

    Aufträge gewinnen über Ausschreibungsplattformen: Hier werden Sie fündig

    | „Wir müssen uns Gedanken machen, wie wir neue Marktsegmente und Bauherren erschließen können. Von daher ist die Akquise jetzt wichtiger denn je“. So hat es Dipl.-Ing. (FH) Ben Warnecke, Mitinhaber von Adler & Olesch Landschaftsarchitekten gegenüber competitionline kundgetan. Wie akquiriert man aber konkret? Wie kommt man an Informationen, wo Bauvorhaben (und damit Planungsaufträge) anstehen? Eine Möglichkeit besteht darin, Ausschreibungsplattformen zu nutzen. PBP stellt Ihnen die besten vor. |

    Kostenlose Ausschreibungsplattformen

    Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Ausschreibungsplattformen. Bei den kostenlosen ‒ öffentlichen ‒ Plattformen gibt es ein Unterscheidungsmerkmal: Ist der Auftrag honorarmäßig ober- oder unterhalb des Schwellenwerts?

     

    Planungsaufträge oberhalb des Schwellenwerts

    Wenn Sie nach Planungsaufträgen oberhalb des Schwellenwerts (214.000 Euro) suchen, reicht eine Quelle: Die Website „TED tenders electronic daily“ ‒ www.ted.europa.eu. Dort werden alle Ausschreibungen oberhalb der Schwellenwerte veröffentlicht, weil diese eben EU-weit (im VgV-Verfahren) ausgeschrieben werden müssen.