logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Öffentliches Baurecht

Öffnungen in Brandwänden auf der Grundstücksgrenze zulässig

| Brandwände dienen, wie der Name nahelegt, dem Brandschutz. Folglich dürfen in Brandschutzmauern normalerweise auch keine Fenster eingebaut werden. Doch keine Regel ohne Ausnahme; Hauptsache der Brandschutz ist gewährleistet, so der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Hessen. |

 

Wichtig | Damit in Brandwänden Fensteröffnungen zugelassen werden können, bedarf es nach Ansicht des VGH auf jeden Fall einer Abweichungsentscheidung des Bauaufsichtsamts. Denn der Brandschutz muss natürlich gewährleistet sein. Diese Voraussetzung sah das Gericht bei einer F90-Verglasung und eines eingebauten Selbstschließmechanismus als gegeben an (VGH Hessen, Urteil vom 8.3.2012, Az. 3 A 398/11, Abruf-Nr. 145632).

 

PRAXISHINWEIS | Vor allem in den Innenstädten kann sich so mancher Bewohner dank dieser Entscheidung mehr Licht ins Haus holen. Der hohe Aufwand kann sich durchaus lohnen, wenn damit Flur, Bad oder WC Tageslicht bekommen.

 
Quelle: Ausgabe 11 / 2015 | Seite 1 | ID 43665937