logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

29.01.2020 · Fachbeitrag · Honorarabrechnung

Kein Honorar für Planungsänderungen: So gehen Sie mit dem Urteil des OLG Hamburg richtig um

| Im Planungsprozess sind Änderungsplanungen obligatorisch und somit nicht gesondert zu vergüten. Nur wenn der Bauherr Modifizierungen an einer abgeschlossenen Planung verlangt, kann das vom Planer extra abgerechnet werden. Mit dieser Entscheidung des OLG Hamburg könnten Sie Auftraggeber künftig häufiger konfrontieren. Lernen Sie die Entscheidung deshalb kennen und erfahren Sie, wie Sie für Ihre Planungsänderungen trotzdem ein auskömmliches Honorar durchsetzen. |