Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Kundenkontakte

    Büro-Verzeichnisse im Internet - Hier lohnt sich der Eintrag!

    von Eric Sturm, Webdesigner und Berater, Berlin

    | „Wer gesehen werden will, muss auf die Straße gehen“. Auch im Internet gilt diese alte Marketing-Weisheit. Denn immer häufiger begegnen sich Interessent und Dienstleister im Netz. Zeigen Sie mit Ihrem Büro also dort Präsenz, wo sich potenzielle Interessenten aufhalten bzw. nach Dienstleistern suchen: In digitalen Branchenverzeichnissen, auf Social Media-Plattformen und in Business-Netzwerken. Wenn Sie Interessenten hier positiv auf Ihr Büro aufmerksam machen, ist der erste Schritt zu einer Kontaktaufnahme schon geschafft. |

    Digitale Branchenverzeichnisse

    Die heutigen Online-Verzeichnisse haben das Prinzip der gedruckten „Gelben Seiten“ weiterentwickelt: Dienstleister werden bewertet und weiterempfohlen. Adressen werden auch auf Google Maps-Karten dargestellt oder lassen sich als „Digitale Visitenkarte“ bequem auf den Rechner laden. Auch der weiterführende Link zur Firmen-Website gehört heute zu einem Verzeichniseintrag.

     

    In der Regel sind die Profilseiten der Branchenverzeichnisse optimal für Suchmaschinen aufbereitet. Deshalb eignen sie sich perfekt, um bestimmte Suchbegriffe bzw. Begriffskombinationen (Beispiel: „Passivhaus + Architekt + Hildesheim“) für das eigene Büro zu „besetzen“ und damit Interessenten oder Journalisten auf die eigene Arbeit aufmerksam zu machen.