Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 02.02.2009 |Haftung

    Wichtiges Urteil zur Vereinbarung eines Kostenlimits

    Das Oberlandesgericht Celle hat ein wichtiges Urteil zur Haftung des Planers für Baukostenüberschreitungen gefällt. Die zentralen Aussagen lauten wie folgt: Gehen in einem Architektenvertrag sowohl der Architekt als auch der Bauherr gemeinsam von einer bestimmten Kostenbasis aus und machen diese unter der Überschrift „Kostenrahmen“ übereinstimmend zur Grundlage ihres Vertrags, handelt es sich nicht lediglich um eine Berechnungsgrundlage zur Honorarermittlung, sondern um die vertragliche Vereinbarung eines Kostenlimits. Wird das überschritten, ist der Bauherr berechtigt, an den Planer gezahltes Honorar zurückzufordern. (Urteil vom 7.1.2009, Az: 14 U 115/08).(Abruf-Nr. 090357

    Quelle: Ausgabe 02 / 2009 | Seite 2 | ID 124221