Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Steuerberatung 2020

    Steuerberater wollen ausbilden

    | Die Tatsache, dass derzeit 54,9 % der in der Studie „Nachfolgemanagement in Steuerberaterkanzleien 2019“ (Instituts für Freie Berufe/Jost AG) befragten Kanzleien Auszubildende beschäftigen, zeigt den Wert der Berufsausbildung in der Branche. Zum Vergleich: Quer über die Wirtschaftszweige betrachtet liegt diese Quote gerade einmal bei knapp 20 %. Der Berufsbildungsbericht 2019 des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wies zwar zuletzt eine steigende Anzahl von ausbildenden Betrieben aus. Die Quote lag aber aufgrund des noch stärkeren Anstiegs der Betriebszahl insgesamt nur bei 19,8 %. |

     

     

    Besonders wichtig ist die hohe Ausbildungsquote und die gelebte Überzeugung der Steuerberater, dass die Ausbildung der beste Weg ist, auch künftig genug qualifiziertes Personal zu gewinnen. So glauben 57,4 % der 662 Teilnehmenden, dass eine Verstärkung des Engagements in diesem Bereich die Lage entspannen kann.

     

    In der Studie „Nachfolgemanagement in Steuerberaterkanzleien 2019“ haben das Institut für Freie Berufe und die Jost AG rund 700 Kanzleiinhaber befragt. Mehr zur Studie lesen Sie hier.

    Quelle: ID 46309589