logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

09.02.2017 · Fachbeitrag · Insolvenzanfechtung

Kenntnis von der Gläubigerbenachteiligung

| Sind dem Anfechtungsgegner Umstände bekannt, die auffallend deutlich dafür sprechen, dass die Befriedigung der Gläubiger infolge der Freigiebigkeit verkürzt ist und legt deren Kenntnis auch einem Empfänger mit durchschnittlichem Erkenntnisvermögen ohne gründliche Überlegung diese Annahme nahe, gilt: Er muss den Umständen nach wissen, dass die empfangene Leistung die Gläubiger benachteiligt. |