logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

18.09.2017 · Fachbeitrag · Insolvenzanfechtung

Anfechtung einer zwangsweise durchgesetzten Forderung

| Die Insolvenzanfechtung stellt nicht nur ein lästiges Ärgernis dar, sondern sie gefährdet noch nach Jahren den unternehmerischen Erfolg des Gläubigers bis hin zur Gefährdung von Arbeitsplätzen und der finanziellen Stabilität des Gläubigers. Insolvenzverwalter, die an erfolgreichen Anfechtungen schon aufgrund des Vergütungssystems erheblich partizipieren, nutzen jede Zahlungsverzögerung, um daraus eine Kenntnis des Gläubigers von der Zahlungsunfähigkeit des Schuldners nach § 133 InsO zu konstruieren. Dem müssen Gläubiger entgegentreten. Der BGH unterstützt sie mit einer aktuellen Entscheidung dabei ebenso, wie mit der 5.4.17 in Kraft getretenen Gesetzesänderung. |