logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

07.01.2020 · Fachbeitrag · Demografischer Wandel

Müssen auch alternde Geschäftsunfähige haften?

| Der medizinische Fortschritt lässt Menschen immer länger leben. Diese erfreuliche Erkenntnis hat aber eine Kehrseite: Der Anteil von Menschen mit altersbedingten Behinderungen wächst ständig – darunter eine zunehmende Zahl von Menschen mit Demenzerkrankungen. Diese Personen können sich entweder nicht oder nur noch teilweise selbst vertreten. Das führt oft zur Geschäftsunfähigkeit. Im Forderungsmanagement wirft das zwei Fragen auf: Welche Folgen treten ein, wenn ein Geschäftsunfähiger gleichwohl als Vertragspartner Verpflichtungen begründet oder vertragliche Erfüllungsleistungen in Empfang nimmt? Welche Risiken treffen den Gläubiger als Vertragspartner? Das KG beleuchtet in einem aktuellen Fall diese Fragestellungen, gibt Antworten und zeigt so die Konsequenzen auf. |