Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Kosten senken

    12 Kostenverursacher erkennen und sofort beseitigen

    von Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack, Mainz

    | „Rechtsanwälte, die sich bei ihren Angaben auf Schätzungen verlassen, geben im Mittel eine Kostenquote von 50 Prozent an“ (Hommerich/Kilian, Vergütungsbarometer 2009, Soldan Institut für Anwaltsmanagement). Kennen Sie Ihre Kostenquote? Im Detail oder geschätzt? Verlassen Sie sich nicht auf Schätzungen. Gehen Sie Ihre Kostenplanung möglichst konkret an. Mit den folgenden 12 Praxistipps fällt es Ihnen dann leicht, Ihre tatsächliche Kostenquote deutlich zu senken. |

    1. Verschaffen Sie sich einen Überblick

    Ermitteln Sie zunächst Ihre Kosten. Unterscheiden Sie dabei zwischen Fixkosten und variablen Kosten:

     

    • Zu den Fixkosten zählen vor allem Personalkosten und Raumkosten. Diese beiden Blöcke machen einen Großteil der Fixkosten aus.