Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Elektronischer Rechtsverkehr

    Das beA Forum: Sie fragen - wir antwortenVorbereitung und erste Schritte

    von Ilona Cosack, ABC AnwaltsBeratung Cosack, Mainz

    | Jetzt sind alle Hürden ausgeräumt: Das beA wurde am 28.11.16 freigeschaltet. Haben Sie schon einmal reingeschaut? Im beA-Forum beantworten wir die Frage, wie Sie sich vorbereiten müssen und was Ihre ersten Schritte sind. |

    1. Vorbereitungen

    Wenn Sie mit beA starten möchten, sollten Sie zunächst die folgenden Checklisten abarbeiten.

     

    Checkliste / Technische Voraussetzungen

    • beA-Karte: Mindestens die beA-Karte Basis ist zur Inbetriebnahme erforderlich.
    • Kartenlesegerät: Sie benötigen ein Kartenlesegerät der Gruppe 3 (mit PIN-Pad und Display für die PIN-Änderung). Die BRAK hält umfangreiche Informationen zu den Kartenlesegeräten bereit.
    • Treiber: Laden Sie sich den aktuellen Treiber Ihres Kartenlesegeräts von der Herstellerseite.
    • Betriebssystem: Verwenden Sie einheitliche Betriebssysteme, bei Windows ab Windows 7.
    • Browser: Verwenden Sie einheitliche Browser. beA soll zwar mit allen Browsern funktionieren, es wird jedoch von Schwierigkeiten mit Google Chrome wegen der erforderlichen Java-Applikation berichtet.
    • Java: Sie benötigen die aktuelle Version von Java.
    • Internetgeschwindigkeit: Prüfen Sie z. B. auf www.breitbandmessung.de, welche Internetgeschwindigkeit (Upload und Download) am Standort zur Verfügung steht. Mindestens 2 MBit/sec,6 Mbit sind optimal.