logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

21.07.2020 · Fachbeitrag · Vertragsarztrecht

Arzt verliert Honoraranspruch bei unvollständiger Dokumentation wegen Behandlungsabbruchs

| Gehört eine vollständige, auch fotografische Dokumentation der Lage vor und nach der Behandlung zum Leistungsinhalt einer Abrechnungsziffer nach dem EBM, verliert der Arzt seinen Vergütungsanspruch, wenn er keine vollständige Dokumentation vorlegen kann. Das gilt auch, wenn eine abschließende Dokumentation deswegen scheitert, weil der Patient die Behandlung nicht beendet oder abbricht (Sozialgericht [SG] München, Urteil vom 27.11.2019 – S 38 KA 1352/12). |