Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·ABC der Abrechnung

    „U“ ‒ Urindiagnostik in der Praxis

    von Dr. Dr. med. Peter Schlüter, Östringen-Tiefenbach, www.vita-lco.de

    | Cystitiden gehören zu den häufigsten urologischen Infektionskrankheiten. Dabei werden Infektionen, die nicht bakteriell, sondern durch Chlamydien verursacht wurden, oft zu wenig beachtet. Manchmal stehen auch Rücken-/ oder Leistenschmerzen im Vordergrund des Beschwerdebilds, weshalb durchaus eine subtile Diagnostik notwendig werden kann. Sie umfasst die ausführliche Anamneseerhebung, die körperliche Untersuchung von Nieren und ableitenden Harnwegen (einschließlich Sonographie) sowie die Urinanalyse mittels Streifentest. Zusätzlich erhärtet die Blutentnahme zur Bestimmung der Entzündungsparameter die Diagnose eines Harnwegsinfekts. |

     

    Der Fall

    Eine Patientin, 34 Jahre alt, klagt über eine seit Tagen bestehende schmerzhafte Miktion verbunden mit Rückenschmerzen und gehäuftem Harndrang. Sie habe ständig ein Druckgefühl im Unterbauch und auch das Gefühl, ständig zur Toilette zu müssen. Es sei jetzt schon das vierte Mal, dass sie im Laufe des letzten Jahres eine Blasenentzündung habe.

     

    Die ausführliche Anamneseerhebung, die Untersuchung und die Urinanalyse mittels Streifentest (hier zeigten sich Leukorrhoe, Eiweiß und Nitrit positiv, sowie eine Mikrohämaturie) ergeben die Verdachtsdiagnose einer Harnwegsinfektion. Mittels des Streifentests ist zwar eine schnelle orientierende Untersuchung möglich, wobei dennoch nicht auf die Untersuchung der ableitenden Harnwege verzichtet werden sollte. Wegen der rezidivierend aufgetretenen Harnwegsinfekte ist auch die sonografische Untersuchung der Nieren und ableitenden Harnwege angezeigt. Eine Blutentnahme zur Bestimmung der Entzündungsparameter wird durchgeführt. Die Einleitung der Antibiose sowie die weiteren Verhaltensmaßnahmen werden mit der Patientin besprochen und ein Kontrolltermin in 5 Tagen vereinbart.