logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Labor

CRP-Schnelltest: So rechnen Sie nach GOÄ und EBM korrekt ab

von Dr. med. Heiner Pasch, Kürten

| In den letzten Wochen ist die CRP-Bestimmung als Indikator für oder gegen eine Antibiotika-Verordnung bei Infekten wieder in die Diskussion geraten. Durch den geregelten Einsatz der CRP-Bestimmung können oftmals virale von bakteriellen Infekten unterschieden und damit Antibiotika eingespart werden. Enttäuschend ist die EBM-Abrechnung der Schnelltests. |

 

EBM-Abrechnung des CRP-Schnelltests nicht kostendeckend

Um einen für die vertragsärztliche Praxis vernünftigen und praktikablen Workflow zu erreichen, sollte das Ergebnis kurz nach der klinischen Untersuchung und nicht erst spät am Abend oder am nächsten Tag vorliegen. Dazu bieten sich die CRP-Schnelltests an. Gemäß dem Laborkompendium der KBV ist mit der EBM-Nr. 32128 zwar auch der qualitative oder semiquantitative CRP-Schnelltest abrechenbar. Allerdings ist die Abrechnung über den EBM auf keinen Fall kostendeckend und kann somit auch nicht empfohlen werden.

 

  • Abrechnungsmöglichkeiten EBM
EBM
Leistung
Punkte
Euro

32128

Immunologischer oder gleichwertiger chemischer Nachweis, ggf. einschl. mehrerer Probenverdünnungen…CRP

1,15

 

Den CRP-Schnelltest als IGeL bei GKV-Patienten anzubieten, ist kein gangbarer Ausweg. Denn: Im Laborkompendium der KBV ist eindeutig formuliert: „Mit der GOP 32128 ist die qualitative und semiquantitative Bestimmung von CRP berechnungsfähig (z. B. CRP-Bestimmung mittels Testkartensystemen).“ Abzuwarten bleibt das Ergebnis einer Vereinbarung der KV Hamburg mit regionalen Krankenkassen über die gesonderte Vergütung eines CRP-Schnelltests mit 4,90 Euro (Start: 01.10.2019) mit dem Ziel der Einsparung von Antibiotika. Ein ähnliches Projekt läuft in Sachsen-Anhalt, wo die AOK und die IKK gesund den CRP-Schnelltest gesondert honorieren.

 

CRP-Schnelltest bei Privatpatienten mit Nr. 3524 GOÄ abrechnen

Bei Privatpatienten besteht die Möglichkeit, den CRP-Schnelltest über die Nr.  3524 GOÄ abzurechnen und so zumindest kostendeckend durchzuführen.

  • Abrechnungsmöglichkeiten GOÄ
GOÄ
Leistung
Punkte
Faktor 1,0
Faktor 1,15
Faktor 1,3

3524

Untersuchung folgender Messgrößen unabhängig vom Messverfahren, je Messgröße; CRP

100

5,83 Euro

6,70 Euro

7,58 Euro

 

 

MERKE | Bei der Abrechnung sowohl nach EBM als auch nach GOÄ gilt, dass die Materialkosten für das Test-Kit nicht gesondert berechnet werden können.

 
Quelle: Ausgabe 12 / 2019 | Seite 11 | ID 46214263