Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·COVID-19-Sonderregelungen

    Corona-Impfung: Neue Abrechnungspositionen für Auffrischungsimpfungen

    | Seit dem 01.10.2022 gibt es für folgende Auffrischungsimpfungen neue Abrechnungspositionen: Impfungen mit einem der bivalenten Impfstoffe von Biontech/Pfizer ‒ angepasst für den Schutz gegen die Virusvarianten BA.4, BA.5 oder BA.1 ‒ werden mit der Nr. 88337, Impfungen mit dem Impfstoff von Moderna mit der Nr. 88338 abgerechnet. Die Nrn. 88337 und 88338 werden mit den bekannten Suffixen für die Indikation „R, X bzw. K“ gekennzeichnet. Die Vergütung beträgt auch für die Auffrischimpfungen 28 Euro. |

    Quelle: Ausgabe 10 / 2022 | Seite 1 | ID 48612252