Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Erfahrungsaustausch

    Optimierung der Praxisstruktur: >„Wir können unsere Patienten jetzt noch besser versorgen“

    | Die eigene Praxis weiterzuentwickeln, heißt, sich Ziele zu setzen und diese konsequent zu verfolgen (ZP 09/2019, Seite 5). Um sich nicht in Unwichtigem zu verzetteln, kann ein sog. Tagesplaner helfen (dazu Beitrag unter iww.de/zp, IWW-Abruf-Nr. 46094244, und Vorlage Tagesplaner unter IWW-Abruf-Nr. 46148231). Dr. Marlene Kreißel führt eine Zahnarztpraxis in Schwarzenbruck. Sie hat zur Optimierung ihres Ziel- und Zeitmanagements einen solchen Tagesplaner verwendet. ZP-Redakteur Stefan Lemberg sprach mit ihr über ihre Erfahrungen. |

     

    Frage: Frau Dr. Kreißel, welches Ziel hatten Sie sich für Ihre Praxis gesetzt?

     

    Antwort: Als Inhaberin einer noch relativ jungen Zahnarztpraxis hatte ich mir zum Ziel gesetzt, durch den Tagesplaner eine bessere Fokussierung auf die wichtigen Aufgaben zu bekommen und die anfallenden Aufgaben zeit- und kosteneffizienter abzuarbeiten. Ein weiteres Ziel war, sowohl meinen eigenen Tagesablauf als auch den meines Teams besser zu strukturieren und somit die Zeit am Patienten, aber auch die Zeit für Erholung zu erhöhen.