Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Verein als Arbeitgeber

    Vergütungen im Verein: Was im Amateursport erlaubt ist und was Sie steuerlich wissen müssen

    | Corona stellt Sportvereine nicht nur vor finanzielle und organisatorische Herausforderungen. Nach dem Lockdown zeigt sich jetzt auch, dass Corona im Freizeit- und Amateursport sogar die Zweckausübung gefährdet. Viele Sportler haben sich zurückgezogen. Wie den Rest bei der Stange halten? Eine Möglichkeit ist, den Sportlern Aufwandsentschädigungen und andere Vergütungen zu gewähren. VB erklärt Ihnen, was möglich ist und welche sozialversicherungsrechtliche (VB 10/2020) und lohnsteuerliche Folgen (nachfolgender Beitrag) Sie beachten müssen. |

    Die steuerliche Einordnung von Zahlungen

    Steuerfreier (pauschaler) Aufwandsersatz wird in den Vorschriften des Einkommensteuergesetzes (EStG) in Zusammenhang mit entsprechenden Einkünften geregelt. Zahlungen von Vereinen an Amateursportler können sein

    • Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit (Lohn und Gehalt),