Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Gemeinnützigkeit

    Ausländische Einrichtungen: Wann werden sie in Deutschland als gemeinnützig anerkannt?

    | Nonprofit-Organisationen sind vielfach international tätig. Unter welchen Maßgaben eine ausländische Organisation in Deutschland als steuerbegünstigt gilt, hat der BFH jetzt herausgearbeitet. |

    Um diesen Fall ging es beim BFH

    Im konkreten Fall ging es um ein College mit Sitz im Vereinigten Königreich, das im Jahr 1555 als „immerwährendes Kollegium des Studiums der Wissenschaften, der heiligen Theologie und der Philosophie wie der guten Künste“ errichtet worden war. Es war Alleingesellschafterin einer Kapitalgesellschaft, die in Deutschland ein Gasthaus betrieb und Eigentümerin eines Wohn- und Geschäftsgrundstücks in Berlin, aus dem es Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielte.

    Die Entscheidung des BFH

    Das Finanzamt behandelte die Einnahmen aus beiden Aktivitäten als körperschaftsteuerpflichtig. Dagegen klagte das College mit der Begründung, als gemeinnützige Einrichtung seien diese Erträge bei ihr als Einnahmen der Vermögensverwaltung steuerfrei.