logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

21.11.2018 · Fachbeitrag · GmbH

Notleidende Gesellschafterdarlehen: So werden Refinanzierungskosten steuerlich wirksam

| Verzichtet der Gesellschafter einer GmbH auf ein an die GmbH ausgereichtes Darlehen gegen Besserungsschein, um Eigenkapitalbildung und Ertragskraft der GmbH zu stärken, kann er Refinanzierungskosten nicht als Werbungskosten im Zusammenhang mit den früheren Zinseinkünften abziehen. Diese BFH-Entscheidung aus 2017 wird jetzt von der Finanzverwaltung angewendet. Erfahren Sie, wie GmbH-Gesellschafter entsprechende Finanzierungskosten doch noch steuermindernd geltend machen. |