Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Lohnsteuer

    Jobrad: Steuervorteil für Mitarbeiter und Chef

    von Dipl.-Finanzwirt Marvin Gummels, Hage, steuer-webinar.de

    | Neben der Firmenwagenüberlassung (PP 01/2022, Seite 15) kommt die Überlassung eines Jobrads an Angestellte immer mehr in Mode. Einerseits sind die Kosten gering und die Umsetzung ist einfach zu handhaben, andererseits wird die Gesundheit der Beschäftigten gefördert. Nicht zuletzt ist die Überlassung eines Jobrads auch finanziell attraktiv. Während Angestellte und Praxisinhaber Sozialabgaben sparen, sinkt bei den Beschäftigten zusätzlich die Steuerbelastung. PP macht Sie mit den steuerlichen Regelungen vertraut und zeigt, wo die Vorteile eines Jobrads liegen. |

    Jobrad aus Sicht des Praxisinhabers

    Möchten Praxisinhaber ihren Beschäftigten ein Jobrad überlassen, sind sie in der detaillierten Ausgestaltung nahezu vollkommen frei. Es obliegt ihnen zu entscheiden, ob und wenn ja, wer ein Jobrad erhalten soll. Ferner, in welchem Preissegment dieses liegen darf, welche Zusatzleistungen in Anspruch zu nehmen sind (z. B. Versicherungen, Service- und Wartungsverträge) und letztendlich, ob die/der das Jobrad wählende Angestellte

     

    • Zuzahlungen leisten muss,