logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

04.02.2020 · Fachbeitrag · Schadenersatz

Entgeltfortzahlung – in fünf Schritten Ihre Regressansprüche nach § 6 EFZG erfolgreich durchsetzen

| Einer Ihrer Arbeitnehmer bei einem fremdverschuldeten Unfall verletzt und ist arbeitsunfähig erkrankt. Sie als Arbeitgeber sind nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz (EFZG) verpflichtet, die Vergütung sechs Wochen weiter zu zahlen (§ 3 Abs. 1 EFZG). Da der Ausfall Ihres Mitarbeiters jedoch durch einen Dritten verschuldet wurde, sieht das Gesetz vor, dass Sie sich dieses Geld zurückholen können (PP 03/2020, Seite xx). Worauf Sie achten müssen und wie Sie vorgehen, zeigt dieser Beitrag. |