logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Berufsrecht

Zulassungsverfahren für Heilmittelerbringer seit dem 01.09.2019 vereinfacht

| Seit dem 01.09.2019 ist das Zulassungsverfahren für Heilmittelbringer deutlich einfacher geworden: Wer eine Praxis neu zulassen oder eine bestehende Zulassung ändern möchte, braucht sich in seinem Bundesland nur noch an eine einzige zuständige Stelle zu wenden. Die Änderungen ehen auf das Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG; PP 05/2019, Seite 3 ) zurück. |

 

MERKE | Bisher musste z. B. ein Physiotherapeut, der eine Praxis neu zulassen wollte, die Zulassung bei den Landesverbänden der Krankenkassen und dem Verband der Ersatzkasssen e. V. (vdek) einzeln beantragen. Im Zuge des TSVG sind die Krankenkassen und Ersatzkassen verpflichtet, landesweite Arbeitsgemeinschaften zu bilden, die jeweils einheitlich für die Zulassung von Heilmittelerbringern im gesamten Bundesland zuständig sind. Die Kontaktdaten der Arbeitsgemeinschaften in den Bundesländern finden Sie online unter iww.de/s2963.

 
Quelle: ID 46118100