Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·Studie

    Bewegungstherapie verringert Schmerzintensität bei muskulo-skelettalen Erkrankungen ‒ aber warum?

    | Bei muskulo-skelettalen Erkrankungen verringert ein zusätzliches medizinisches Bewegungstraining die Schmerzintensität deutlicher als eine medizinische Standardversorgung allein. Unklar bleibt aber, ob die Schmerzreduktion auf eine natürliche Besserung oder auf den Placeboeffekt zurückzuführen ist. Das belegt eine aktuelle australische Studie. |

     

    Die Übersichtsarbeit fasst 79 einzelne Studien zusammen. Nach den Ergebnissen der Autoren sind der Trainingseffekt und der Placeboeffekt des Bewegungstrainings gleich groß. Die Datenlage reicht aber für eine gesicherte Evidenz nicht aus. Festzuhalten bleibt also, dass ein Bewegungstraining, die Schmerzintensität senkt, aber noch nicht belegt ist, warum.

     

    Quelle

    • Miller, C.T., Owen, P.J., Than, C.A. et al. Attempting to Separate Placebo Effects from Exercise in Chronic Pain: A Systematic Review and Meta-analysis. Sports Med (2021). doi.org/10.1007/s40279-021-01526-6
    Quelle: Ausgabe 12 / 2021 | Seite 2 | ID 47734526