Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·Prävention

    65 Prozent Zielerreichung in der Prävention

    | Mit den zz. verfügbaren Mitteln der Prävention erreicht Deutschland einen durchschnittlichen Zielerreichungsgrad von 65 Prozent. Das geht aus dem Präventionsindex hervor, den die Gesundheitsökonomen Prof. Dr. Wolfgang Greiner und Dr. Julian Witte von der Universität Bielefeld entwickelt haben. Erste Ergebnisse wurden am 15.06.2021 auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin vorgestellt. |

     

    • Zielerreichung in der Prävention nach ausgewählten Erkrankungen
    • Muskuloskeletale Erkrankungen: 54 Prozent
    • Herz-Kreislauf-Erkrankungen: 68 Prozent
    • Vermeidbare Krebserkrankungen: 67 Prozent

     

    Beim Bluthochdruck der über 75-jährigen wurde das Ziel von 25 Prozent mehr als erreicht: Nur 15 Prozent dieser Altersgruppe haben Werte > 140/90.

     

    Der Präventionsindex ist ein Projekt der Intitiative „Gesundheitsvorsorge er Zukunft“. Diese wurde im Sommer 2019 von Springer Medizin und dem Pharmakonzern Pfizer initiiert.

    Quelle: ID 47476911