Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·Perspektiven

    Schiedsverfahren zum Bundesrahmenvertrag: neuer Verhandlungstermin am 13.07.2021

    | Am 13.07.2021 treffen sich die Heilmittelverbände und der GKV-Spitzenverband erneut vor der Schiedsstelle, um eine Einigung bei den festgefahrenden Verhandlungen zum Bundesrahmenvertrag zu erzielen. Das teilt der Bundesverband selbstständiger Physiotherapeuten — IFK e. V. auf seiner Website mit. |

     

    Streitpunkte sind weiterhin die Leistungsbeschreibung und die Vergütungsanpassung (Beitrag in PP 05/2021, Seite 3). Beim Vergütungsplus liegen die Vorstellungen weit auseinander: Während die Heilmittelvernände mit 25 Prozent mehr fordern, liegt das Angebot des GKV-Spitzenverband bei und 2,9 Prozent. Nachdem das erste Schiedsverfahren zum Bundesrahmenvertrag zwischen den Heilmittelverbänden und dem GKV-Spitzenverband gescheitert war, hatten die Heilmittelverbände die Schiedsstelle im Mai 2021 erneut angerufen. Über die weiteren Verhandlungen hält PP Sie auf dem Laufenden.

    Quelle: ID 47461242