Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Kredit

    Ein „Muss“ zum Jahresbeginn: Das Kreditgespräch mit der Bank

    von Wirtschaftsjournalist Michael Vetter, Dortmund

    | Spätestens seit der neuen EU-Richtlinie für Immobilienkredite (PP 09/2016, Seite 20) müssen Physiotherapeuten damit rechnen, dass sich Konditionen zur Kreditvergabe weiter verschärfen. Dadurch gewinnt das (eigentlich) obligatorische Bankgespräch zum Jahresbeginn weiter an Bedeutung (PP 07/2009, Seite 10). Als Kreditnehmer profitieren Sie von einer professionellen Vorbereitung. So können Sie Ihre Verhandlungsspielräume für Kreditverlängerungen oder Neukredite verbessern (PP 10/2014, Seite 19). |

    Bereiten Sie Gesprächsinhalte und Unterlagen vor

    Legen Sie zunächst in einem Vorgespräch persönlich oder telefonisch mit der Bank fest, worauf sich beide Seiten vorbereiten sollten. Dazu gehört jeweils auch die Erstellung der notwendigen Unterlagen als Gesprächsgrundlage.

     

    • Beispiel: Erforderliche Unterlagen für ein Kreditgespräch
    Sie als Kreditnehmer liefern
    Ihre Bank liefert
    • Liquiditäts- und Rentabilitätsberechnungen der kommenden bis zu drei Jahre
    • Aktuelle Vermögensübersicht
    • Vollständige Selbstauskunft über die wirtschaftliche Situation Ihrer Praxis
    • Aufstellung aller aktuellen Konto- und Kreditsalden inklusive Zinssätze, sonstiger Kosten und Laufzeiten
    • Finanzierungsvorschläge, die neben herkömmlichen Bankkrediten ggf. auch öffentliche Finanzierungen enthalten.
    • Bonitätsbeurteilung (Stichworte: „Rating“ und „Scoring“ als bankinterne Beurteilungssysteme)
    • Bankinterne Bewertung der vorliegenden bzw. anzubietenden Kreditsicherheiten