Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 1088 Downloads in PBP Planungsbüro professionell
    Filtern nach Themen
    Filtern nach Art
    Sortieren nach
    12345

    25.09.2022 · Musterverträge und -schreiben · Objektplanung Gebäude / Innenräume · Verträge/Honorar/Änderungen

    Musterklausel "Ermittlung der anrechenbaren Kosten nach dem Kostenanschlag"

    Dass sich die anrechenbaren Kosten – wie in der HOAI 2013 und 2021 geregelt – allein nach der Kostenberechnung zum Entwurf bemessen, ist nicht in Stein gemeißelt. Sie können mit Ihrem Auftraggeber einvernehmlich auch eine andere Honorarbemessungsbasis wählen, z. B. den Kostenanschlag. Das gilt auch für laufende Verträge und Projekte, bei denen Ihnen wegen der dynamischen Kostenentwicklung und längeren Projektlaufzeiten Honorardefizite drohen. PBP hat Ihnen in Ausgabe 10/2022 den Weg ...  > weiter

    01.09.2022 · Sonderausgaben · Allgemeine Unternehmensführung · Personal

    Sonderausgabe Neue Regeln für Minijobs und Midijobs zum 01.10.2022

    Ab 01.10.2022 steigt der gesetzliche Mindestlohn auf 12 Euro pro Stunde. Parallel dazu wird die Geringfügigkeitsgrenze dynamisch ausgestaltet und die Höchstgrenze im Übergangsbereich werden angehoben. Die LGP-Sonderausgabe macht Sie mit den Neuerungen vertraut und erläutert, worauf Arbeitgeber achten müssen.  > weiter

    25.08.2022 · Sonderausgaben · Allgemeine Unternehmensführung · Personal

    Sonderausgabe: So beenden Sie Arbeitsverhältnisse ohne Stress - Checklisten

    Die Prioritäten im Personalmanagement von Architektur- und Ingenieurbüros verschieben sich. Stand bis vor kurzem nahezu ausschließlich das Thema „Bewerbermanagement“ im Mittelpunkt, rückt in manchen Büros genau das gegenteilige Thema in den Fokus; nämlich, wie man Arbeitsverhältnisse ohne Stress beendet. PBP unterstützt Sie dabei mit praxisbewährten Checklisten.  > weiter

    16.08.2022 · Sonderausgaben · Technische Ausrüstung · Verträge/Honorar/Änderungen

    Sonderausgabe: Lph2 und 3 im Leistungsbild Technische Ausrüstung

    Die Lph 2 und 3 entscheiden gerade im Leistungsbild Technische Ausrüstung (TA) darüber, ob TA-Büros Aufträge wirtschaftlich abwickeln können oder ob sie rote Zahlen schreiben. Das fängt beim Thema „Wieviele Varianten sind in der Lph 2 geschuldet“ an, geht beim Thema „macht es bei BIM-Planungen wirklich Sinn, Planungsdetails schon in der Lph 2 festzulegen“ weiter und setzt sich beim Nachhaltigkeits-Thema „wie Sie Projekte zur regenerativen Wärme- und Kälteerzeugung über die ...  > weiter

    10.08.2022 · Musterverträge und -schreiben · Objektplanung Gebäude / Innenräume · LPH 8/9

    Musterschreiben: Angebot ergänzender Leistungen der Bauüberwachung

    Viele Auftraggeber glauben, mit der Beauftragung der Grundleistungen der Lph 8 alle Fragen der Organisation der Bauabwicklung und Qualitätssicherung an den Objektplaner übertragen zu haben. Vor allem gilt das, wenn der Objektüberwacher vom Auftraggeber als „Bauleiter“ bezeichnet und damit missverstanden wird. Eine intensivere Bauüberwachung ist aber damit nicht verbunden. Machen Sie das dem Auftraggeber mit dem folgenden Schreiben klar und bieten Sie damit eine intensivere ...  > weiter

    09.08.2022 · Einzelklauseln · Objektplanung Gebäude / Innenräume · Verträge/Honorar/Änderungen

    Klausel _Zusammenarbeit mit Planungsbeteiligten

    Diese Klausel betrifft die Mitwirkung des Auftraggebers im Bereich der Zusammenarbeit mit den weiteren Planungsbeteiligten. Sind diese Dinge geregelt und straff organisiert, wirkt sich das auf die Projektwirtschaftlichkeit enorm positiv aus. Die Klausel schaffftsdie Voraussetzung dafür. Der Auftraggeber nimmt seine eigene Funktion als Förderer des Projektverlaufs ernst und wirkt konstruktiv dabei mit.  > weiter

    08.08.2022 · Einzelklauseln · Objektplanung Gebäude / Innenräume · Verträge/Honorar/Änderungen

    Klausel_Anrechenbare Kosten für Lph 8 nach Kostenfeststellung

    Die Auskömmlichkeit des Honorars ist insbesondere bei Projekten, die über einen längeren Zeitraum laufen, ein zentrales Thema. Deutet sich eine längere Laufzeit bereits bei Vertragsanbahnung an, können die Parteien (wei im Muster) vereinbaren, dass sich die anrechenbaren Kosten für die Lph 8 nach der Kostenfeststellung ermitteln. Im zweiten Absatz der Klausel wird Vorsorge für den Fall getroffen, dass bestimmte Kostenpositionen mit null oder Negativpreisen im Kostenanschlag und dann auch ...  > weiter

    08.08.2022 · Downloads allgemein · Allgemeine Unternehmensführung · Personal

    Fragebogen Abkehrgespräch

    Man kann es nicht immer verhindern, dass ein guter Mitarbeiter von sich aus kündigt und das Haus verlässt. Wie aber geht man mit einem solchen Mitarbeiter um? Wir meinen: Machen Sie das Beste daraus und führen Sie ein „Abkehrgespräch“. Gehen Sie in gutem Einvernehmen auseinander und wahren Sie die Chance auf eine Rückkehr. Nutzen Sie die Arbeitshilfe als Leitfaden.  > weiter

    14.07.2022 · Musterverträge und -schreiben · Allgemeine Unternehmensführung · Personal

    Arbeitsvertragliche Musterklauseln - Umsetzung der Neuregelungen aufgrund des neuen Nachweisgesetzes zum 01.08.2022

    Die Neuerungen im Nachweisgesetz zum 01.08.2022 machen eine Überprüfung und gegenenfalls Überarbeitung Ihrer Musterarbeitsverträge notwendig. Die aufgeführten Musterklauseln können Sie verwenden, um die erforderlichen Vorgaben in Ihren Verträgen umzusetzen.  > weiter

    28.06.2022 · Sonderausgaben · Objektplanung Gebäude / Innenräume · Verträge/Honorar/Änderungen

    Sonderausgabe: Die Baukostenexplosion

    Die Baukosten steigen – und es ist kein Ende in Sicht. Das Thema hat für die planenden Berufe viele Facetten. PBP geht deshalb in dieser Sonderausgabe auf die wichtigsten vier ein.   > weiter

    24.06.2022 · Musterverträge und -schreiben · Objektplanung Gebäude / Innenräume · LPH 1/2

    Musterschreiben: Ermittlung des Bestandsschutzes der Altbausubstanz

    Beim Bauen im Bestand stellt sich des Öfteren folgendes – auch von der Rechtsprechung aufgegriffenes – Szenario: Der Vorentwurfs- und Entwurfsplanung ist die Bausubstanz, so wie sie vorgefunden war, zugrunde gelegt worden. Im Zuge der Bauantragsbearbeitung oder des Planfeststellungsverfahrens stellt sich aber heraus, dass der Bestandsschutz gar nicht so umfassend war wie angenommen. Nicht nur kosten- und zeitintensive Nachplanungen sind die Folge, sondern auch die Frage, wer dafür ...  > weiter

    23.06.2022 · Musterverträge und -schreiben · Objektplanung Gebäude / Innenräume · Kosten/Mitwirkung AG

    Musterschreiben: Beratung bei Zielkonflikt Planungsvorgaben - Kostenziele

    Das Thema Kosten ist noch bedeutender geworden als es schon immer war. In der Praxis ist zu beobachten, dass Auftraggeber vermehrt die Planer mit Mangelvorhalten konfrontieren, um aus Projekten „schmerzfrei“ aussteigen oder sie verschieben zu können. Ziehen Sie daraus die Konsequenzen und intensivieren Sie Ihre Kostensteuerungs- und -beratungsmaßnahmen. Tun Sie das vor allem, wenn der AG von Ihnen „die Quadratur des Kreises“ verlangt - bei unveränderten Planungsvorgaben trotzdem ...  > weiter

    21.06.2022 · Musterverträge und -schreiben · Objektplanung Gebäude / Innenräume · LPH 1/2

    Auftraggeber-Beratung zur Klärung nachbarrechtlicher Belange

    Bei Gründungsarbeiten werden oft auch Belange der Nachbarschaft tangiert. Damit es nicht im lau-fenden Projekt plötzlich Probleme gibt, gilt es, proaktiv an die Sache heranzugehen und mögliche Beeinträchtigungen von vorneherein zu erkennen und mit den Nachbarn zu erörtern. Als Planer müs-sen Sie zwar keine nachbarrechtlichen Fragen klären, Sie sollten Ihren Bauherrn aber informieren, dass entsprechende Fragen zur Klärung anstehen. Nutzen Sie für Ihre Beratung das PBP-Musterschreiben.  > weiter

    22.04.2022 · Musterverträge und -schreiben · Objektplanung Gebäude / Innenräume · Kosten/Mitwirkung AG

    Musterschreiben: Allgemeine Auftraggeber-Beratung bei Baukostenexplosion

    Bei dynamischen Kostenentwicklungen haben Sie als Treuhänder des Bauherrn entsprechende Beratungspflichten. Das ist durch die Rechtsprechung geklärt. Sie müssen den Bauherrn auf etwaige Kostenerhöhungen hinweisen, wenn erkennbar wird, dass die ursprünglich geplanten und von Ihnen benannten Kosten nicht mehr haltbar sind. Das Schreiben enthält neben der Beratungsleistung optional zwei beispielhafte baufachliche Mitwirkungsleistungen als Zuarbeit für die Entscheidungsfindung des ...  > weiter

    29.03.2022 · Musterverträge und -schreiben · Objektplanung Gebäude / Innenräume · LPH 5/6/7

    Musterschreiben: Produktspezifische Ausschreibung bei Um- und Erweiterungsbauten

    Das Thema „produktneutrale LV-Positionen oder Ausschreibungen“ ist omnipräsent. PBP empfiehlt, diese vergaberechtlichen Fragen mit dem Auftraggeber im Zuge der Lph 5 zu besprechen und so zu klären, dass die Ausschreibungsunterlagen dies würdigen können. Im Musterschreiben geht es um Fälle, in denen einige Bauteile bzw. Produkte produktbezogen ausgeschrieben werden sollen.  > weiter

    12345