Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Das familienrechtliche Mandat

    Taktische Fragen bei Trennung und Scheidung

    von RiOLG Eva Bode, Hamm

    | Im Rahmen einer Trennung und Scheidung von Eheleuten ergeben sich verschiedene Fragen, die in den verschiedenen Stadien der Trennung modifiziert und gelöst werden müssen. Der folgende Beitrag zeigt, wie Sie bei der Übernahme eines familienrechtlichen Mandats am besten für Ihren Mandanten taktieren. |

    1. Überlegungen bei der Trennung von Eheleuten

    Die Trennung von Eheleuten ist für zahlreiche Anspruchsgrundlagen maßgeblich. Daher sollte der Trennungszeitpunkt dokumentiert werden, selbst wenn sich die Eheleute über die Tatsache der Trennung einig sind. Denn eine spätere Auseinandersetzung über den Trennungszeitpunkt ist meist mühsam: Für den jeweiligen Anspruchsteller ist der Trennungszeitpunkt kaum zu beweisen, da es auf die Mitteilung der Trennungsabsicht gerade gegenüber dem anderen Ehegatten und nicht gegenüber Dritten ankommt.

     

    PRAXISHINWEIS | Auch wenn ein anwaltliches Schreiben an den anderen Ehegatten keinen zwingenden Beweis darstellt, empfiehlt sich eine solche Dokumentation des Trennungszeitpunkts.